Highlight: Jeff Buckleys Meisterwerk „Grace“: Hallelujah!

Leonard Cohen veröffentlicht neues Studioalbum

Details zum Album, das noch dieses Jahr erscheinen soll, will Cohens Plattenfirma Sony bislang nicht verraten. Mit der BBC sprach Cohens Sohn Adam über die gemeinsame Arbeit im Studio: „Ich höre gerne woran mein Vater arbeitet und freue mich, dass ich nach meiner Meinung gefragt werde.“

Zum Titel gibt es bislang keine Informationen. Auch bei der Frage, ob es gemeinsame Stücke von Vater und Sohn geben wird, hält sich Adam Cohen bedeckt. „Ich liebe es mit meinem Vater zu musizieren. Im privaten Rahmen tun wir das auch. Was die Öffentlichkeit betrifft, ist mein Vater nicht auf mein Zutun angewiesen“. Gerade hat Adam Cohen gar nicht die Zeit, seinem Vater im Studio zu assistieren. Erst kürzlich hat er sein drittes Solo-Album „Like A Man“ veröffentlicht. Nun tourt er, Ende November wird er seine Songs auch in Deutschland präsentieren.

Hören Sie hier Leonard Cohen live in London mit seinem Song „Democracy“:


Alles, was man über den „König der Löwen“-Soundtrack wissen muss

„Der König der Löwen“ startet als Live-Action-Remake im Kino und dürfte zu einem der größten Kinoereignisse des Jahres zählen. Natürlich richten Zuschauer des Zeichentrickklassikers nicht nur den Blick auf die fantastisch inszenierten Bilder, sondern auch auf den „The Lion King“-Soundtrack, der im Original einen großen Teil der Atmosphäre ausmachte. Damals dabei: Hans Zimmer, der den Score schrieb, und Elton John und Tim Rice, die für die Songs verantwortlich waren. Nun kommen allerdings eine Menge neuer Musiker dazu. Hier gibt es alle Details zur Filmmusik von „Der König der Löwen“. „König der Löwen“-Soundtrack: Unterschied zum Original Es wird zwei Soundtracks zum…
Weiterlesen
Zur Startseite