Spezial-Abo

Freiwillige Filmkontrolle


Metallica veröffentlichen alle Live-Konzerte von 2014 auf CD


von

>>> In der Galerie: die 100 besten Hardrock- und Metalalben

Metallica haben in diesem Jahr 27 Auftritte gegeben, darunter auch ein zuvor mit einiger Häme begleitetes Konzert auf dem Glastonbury-Festival. Wie „Metal Hammer“ berichtet, hat die Band nun verraten, dass sie demnächst alle Konzerte der „By Request“-Tour auf CD veröffentlichen will.

Auf der Website der Band heißt es: „Wir sind sehr stolz darauf, dass wir jede Show, die wir in den vergangenen zehn Jahren gespielt haben, innerhalb weniger Tage, manchmal sogar Stunden, zum Download anbieten können. Über die Jahre konnten wir weitere Download-Angebote wie HD-Audio und Apple-Dateien bereitstellen. Dennoch bekommen wir immer noch von einigen Menschen Anfragen wegen CDs. Um zehn Jahre Live Metallica zu feiern, werden wir genau das tun. Von heute an bis zum Ende des Jahre wird jede Show, die wir 2014 gespielt haben, auf CD veröffentlicht. Wir werden jeden Montag drei Shows herausbringen.“

Dabei soll die Reihenfolge der Konzerte beibehalten werden. Metallica beginnen also mit Bobotá, Quito und Lima als Teil ihrer Südamerika-Tour. Es wird auch die Möglichkeit geben, eine Box mit allen 27 Konzerten vorzubestellen. Erscheinen soll sie dann im Dezember. Einzelne CDs kosten 19.81 Dollar und das Boxset 417 Dollar. Bestellungen sind entweder auf LiveMetallica.com oder im Metallica Store möglich.

Auch Vinyl-Anhänger können auf ihre Kosten kommen: Metallica kündigten an, dass im neuen Jahr eine limitierte 180 Gramm-Vinyl-Edition von ausgesuchten Shows erscheinen wird. Dabei überlässt die Band die Zusammenstellung ihren Fans. Schallplatten-Sammler sollten sich aber beeilen – das Voting geht nur bis zum 26. September.


St. Vincent covert Metallica-Song „Sad But True“ für Jubiläums-Album

Anlässlich des 30. Jubiläum ihres legendären „Black Albums“ haben Metallica nicht nur eine klanglich optimierte Deluxe-Neuauflage angekündigt, sondern auch das Cover-Album „The Metallica Blacklist“, auf welchem 53 Künstler*innen die legendären Black-Album-Tracks neu interpretieren. Eine davon ist Multiinstrumentalistin St. Vincent, dessen Cover von „Sad But True“ nun vorab erscheint. Die Neuauflage vom „Black Album“ kündigten Metallica für den 10. September 2021 an. „The Metallica Blacklist“ – für welches neben St. Vincent auch Größen wie Miley Cyrus und Elton John einen Metallica-Song gecovert haben – soll am 1. Oktober 2021 erscheinen. In einer Erklärung hieß es dazu: „Als eines der ambitioniertesten und…
Weiterlesen
Zur Startseite

3 Monate ROLLING STONE nach Hause

Grafik Abo 3 Ausgaben für 9,95 €