Freiwillige Filmkontrolle


Milhouse, Mr. Burns, Chief Wiggum: die neuen „Simpsons“-Figuren von Lego


von

Das „Simpsons“-Haus von Lego ist noch keine zwei Monate alt, da werden schon die nächsten Produkte angekündigt. Im Mai erscheinen neue Spielfiguren der Bewohner Springfields (Galerie).

Im Netz kursieren die Bilder neuer Spielzeuge, die jedoch von Lego selbst noch nicht bestätigt wurden. Falls dies jedoch echte Figuren sind, kann man bald viele erwerben, darunter Mr. Burns, Milhouse, Apu, Chief Wiggum und Krusty. Aber auch jene Haupt-Charaktere, die zuvor dem „Simpsons“-Haus beigelegt waren, sind einzeln erhältlich: also die Familie mit Homer, Marge, Bart, Lisa und Maggie, als auch Ned „okelidokeli“ Flanders.

Am 4. Mai wird in den USA eine „Simpsons“-Folge in Lego-Ästhetik ausgestrahlt. Zu dieser Zeit werden auch die neuen Spielzeuge in den Läden erwartet. Wir hoffen, dass es bald auch „Moe’s Taverne“ und den Kwik-E-Markt geben wird.

🌇Bilder von "Recreation: 19 Bands im Lego-Look" jetzt hier ansehen


Alle Alben von Depeche Mode im Ranking

14. Delta Machine (2013) Euphorisiert sprach Dave Gahan von den Gefühlen, die es so zuletzt auf „Songs of Faith and Devotion“ (1993) gegeben habe: Soul, Gospel, der „erdige Klang.“ Doch im letzten von drei für Depeche Mode produzierten Werken hinterließ Produzent Ben Hillier dann doch wieder jene dünnen Electro-Gerüste, bei dem Schläge aufs E-Drum wie Kissenschlachten klingen. Dazu gibt es die typisch gewordenen gurgelnden, flirrenden Störgeräusche, die die Band vor allem für jene Songs nutzt, deren Melodien alleine nicht tragen. „SOFAD“-Produzent Flood, der an der Schlussabmischung beteiligt war, hinterließ keinen bleibenden Eindruck. Enttäuschender sind die Melodien. Die vier Singles beschreiben…
Weiterlesen
Zur Startseite

3 Monate ROLLING STONE nach Hause

Grafik Abo 3 Ausgaben für 9,95 €