Toggle menu

Rolling Stone

Back to top Share
Artikel teilen
  • Facebook
  • Twitter
  • Google+
  • Whatsapp
  • Email
Search
Top-Themen

Nach David Bowies Tod beginnt nun die Verteilung seiner Millionen

Kommentieren
0
E-Mail

Nach David Bowies Tod beginnt nun die Verteilung seiner Millionen

Facebook Twitter Google+ Whatsapp Email Kommentare
von

In seinen mehr als 40 Jahren Musikgeschichte häufte Bowie Millionen an. Die sollen nun laut „Daily Mail“ an seine Frau Iman und das gemeinsame Kind Alexandria sowie Davids Sohn aus erster Ehe, Duncan Jones (Regisseur u.a. von “Warcraft”), gehen.

Der Schätzwert des Vermögens liegt zwischen 180 und ganzen 800 Millionen Euro, die der Sänger vorrangig mit seinen Tourneen von 1974 bis 2004 und rund 140 Millionen verkauften Platten verdiente.

Hohe Einnahmen erzielte David Bowie 1983 mit der „Serious Moonlight“-Tour, mit 2,6 Millionen verkauften Tickets, und seiner „Glass Spider“-Tour von 1987, die 160 Millionen Euro einspielte.

Außerdem gründete er 1997 den sogenannten Bowie Bond, der es ermöglichte, in Bowie zu investieren. Diese Finanzanlage brachte 50 Millionen Dollar ein. Mithilfe dieses Geldes kaufte der Musiker seinem ehemaligen Manager Tony DeFries den 50%igen Anteil seines Backkatalogs wieder ab. Und das war nicht nicht alles, denn der Verkauf seiner Immobilien in Großbritannien, der Schweiz und der Karibik konnte sein Konto weiter füllen.

Kommentieren
0
E-Mail

Nächster Artikel

Vorheriger Artikel
Kommentar schreiben