Nach Stagediving: Verletzter Fan verklagt Skrillex

Skrillex wird von einer Frau verklagt, die er nach einem Sprung von der Bühne im Februar 2012 verletzt haben soll. Bei einem Auftritt in Las Vegas hechtete der DJ ins Publikum und landete auf dem weiblichen Fan.

Die Frau namens Jennifer Fraissl behauptet laut ihrer Klage nun, dass Skrillex ihr nicht nur Verletzungen zugefügt habe, sondern sie im Anschluss auch einen Schlaganfall erlitten habe.

Fraissl klagt nun gegen den Musiker auf „unspezifische Schäden“ wegen „rücksichtsloses Verhalten“, sowie gegen die Clubbesitzer, weil sie Skrillex nicht von seinem Sprung abgehalten hätten.

Kooperation

Ein Statement von Skrillex steht noch aus. Die Höhe des in der Klageschrift geforderten Schadensersatzes ist unbekannt.  


Star Wars: 15 galaktische Fakten, die Sie garantiert noch nicht wussten

"Star Wars" ist wieder in aller Munde: Gerade erst gab es die ersten Bilder für die neue, von J.J. Abrams inszenierte Episode "The Force Awakens" zu sehen (was Fans dazu animierte, sich umgehend ihren eigenen Reim daraus zu machen), Filmregisseur Jason Reitman lässt "The Empire Strikes Back" für einen Abend vorsprechen (mit "Breaking Bad"-Star Aaron Paul als Luke Skywalker) und Chris Taylor hat ein Buch mit dem Titel "How Star Wars Conquered The Universe" herausgebracht, das letzte Wahrheiten über die längst zum Mythos gewordene Sternenkrieger-Saga enthüllt. ROLLING STONE hat einige dieser Wissenschätze zusammengetragen. Entdecken Sie in unserer Galerie einige der…
Weiterlesen
Zur Startseite