Spezial-Abo
Highlight: Coming Soon: Das sind die meisterwarteten Alben 2020

Neue Foo-Fighters-Platte kein „verrücktes Radiohead-Album“

>>> Galerie: so viel kostet es, bekannte Bands zu mieten

Dave Grohl kündigte an, dass das kommende achte Album seiner Foo Fighters keine Experimente enthalten werde. Zu „Billboard“ sagte er: „Nach dem Erfolg der letzten Platte (Wasting Light) dachte ich: ‚Nun haben wir die Lizenz erworben, verschroben zu werden‘. Wenn wir es gewollt hätten, dann hätten wir eine Art verrückte Radiohead-Scheibe machen und jeden verschrecken können.“

“Aber dann dachte ich: ‚Scheiss drauf. Musik sollte sich zwar entwickeln. Aber sie bleibt irgendwo ja auch Foo-Fighters-Material.“

Jeder Song der für den Herbst erwarteten Platte wurde in einer anderen Stadt aufgenommen –  Chicago, Austin, Nashville, Los Angeles, Seattle, New Orleans, Washington DC und New York standen auf dem Programm. Diverse Produzenten, Studios und Orte hatten also großen Einfluss auf das neue Werk, was Grohl auch mit einer neuen Schreibroutine einzufangen versuchte: Bis zur letzten Sekunde vor der Gesangsaufnahme wartete der Sänger mit dem Verfassen der Texte.

Auch geben sich diverse Gaststars beim Studio-Output die Ehre: So wurden unter anderem Ian Mac888Kaye (Fugazi) und Joe Walsh (The Eagles) bestätigt.


Foo Fighters: Neues Album laut Dave Grohl schon fertig

Gerüchte um ein neues Album der Foo Fighters gab es schon zu Genüge. Einerseits, weil die Band dieses Jahr ihr 25- jähriges Jubiläum feiert, andererseits feuerten sie mit kryptischen Instagram-Posts die Hoffnung der Fans selber an. Laut Frontmann Dave Grohl könnte es schon bald so weit sein und aus den Gerüchten wird eine fertige Platte. In einem Interview gab er an, dass der Nachfolger des 2017 erschienen „Concrete and Gold“ bereits fertig sei. „Wir sind gerade damit fertig geworden eine neue Platte zu machen“, so Grohl in dem „Bill Simmons Podcast“. Laut dem Multi-Instrumentalisten sei die Arbeit daran sehr einfach…
Weiterlesen
Zur Startseite