Spezial-Abo

Nile Rodgers: Chic-Comeback mit Daft Punk?


von

Nile Rodgers Funkgitarre zog sich wie ein roter Faden durch das letzte Daft-Punk-Album „Random Access Memories“. Der 60-Jährige erlebte durch die Zusammenarbeit mit den beiden Franzosen einen zweiten Frühling und erfuhr wie schon in den 80ern erneut die Verehrung einer jüngeren Generation von Musikern.

Dies soll keine einmalige Sache bleiben, wie Rodgers nun in einem Interview verriet:

„Ich habe ein Tape im Archiv von Warner gefunden, einige alte unveröffentlichte Chic-Stücke, die ihnen nicht gehörten, in Kartons mit der Aufschrift „Chic“. Als ich sie öffnete, waren Sachen von Johnny Mathis drin, aber auch meine Film-Soundtracks, Nile-Rodgers-Solo-Sachen, und einige Chic-Tracks die nicht für irgendein Projekt vorgesehen waren (…). Ich habe vor die Sachen zu Ende zu bringen, und – das ist eine exklusive Information – Daft Punk werden mindestens an einem davon mitarbeiten, denn sie respektieren die Musik, und sie verstehen sie.“

Hier ist das Video, in dem Rodgers die Katze aus dem Sack ließ:

🌇Bilder von "Daft Punk in Bildern: von ‚HOMEWORK‘ bis ‚RANDOM ACCESS MEMORIES‘:" jetzt hier ansehen


„Tron 3“: Verhandlungen mit Daft Punk

Laut Disney soll ein dritter Teil der Science-Fiction-Reihe „Tron“ in Arbeit sein. Das bestätigte Mitchell Leib, President für Musik und Soundtracks der Walt Disney Studios, im Podcast „Light The Fuse“. Darin erzählte er, dass das Drehbuch bereits fertig geschrieben wurde und es „wirklich phänomenal“ sei. Leib verriet auch, dass schon Treffen mit Paul Hahn, dem Manager von Daft Punk, stattgefunden hätten. Er sagte: „Wir wollen jetzt eine Fortsetzung von ‚Tron Legacy‘ machen.“ Der zweite „Tron“-Film kam 2010 in die Kinos, 28 Jahre nach Teil eins. Daft Punk spielten damals nicht nur eine kleine Nebenrolle in dem Film, sondern komponierten den…
Weiterlesen
Zur Startseite