Noel Gallagher: „Für 30 Minuten war der Auftritt von Kanye West beim Glastonbury ‚fucking amazing‘!“ (Video)

E-Mail

Noel Gallagher: „Für 30 Minuten war der Auftritt von Kanye West beim Glastonbury ‚fucking amazing‘!“ (Video)

Facebook Twitter Google+ Whatsapp Email Kommentare
von

Mit Lob ist Noel Gallagher zumeist vorsichtig, gelten seine Verbal-Attacken doch meistens dazu, die Konkurrenz in Grund und Boden zu dissen. Doch manchmal kann sich der Bauernschlaue der Gallaghers für Künstler und Ereignisse so begeistern, dass er sich mit Leidenschaft positiv äußert.

Diese Ehre wird jetzt auch Kanye West zu Teil. Dessen Konzert beim Glastonbury-Festival 2015 sorgte im Nachgang für Aufsehen: Die peinlichen Untertitel der BBC (Stichwort:“He Raps“) und eine eigenwillige Cover-Version von „Bohemian Rhapsody“ hatte zu vielen Diskussionen geführt. Noel Gallagher hat sich jetzt in einem Interview mit dem „NME“ euphorisch zum Auftritt des Rappers geäußert – wenn auch mit Einschränkungen: „Für 30 Minuten war sein Auftritt absolut brillant“, attestierte der Brite.

Noel Gallagher ist kein Fan von Hip-Hop

Dass der Musiker kein sonderlicher Fan des Hip-Hop-Genres ist, machte er durch eine seiner nächsten Bemerkungen überdeutlich: „Nach einer halben Stunde hatte ich allerdings das Gefühl, dass es reicht“, so der Musiker. „So ist das halt bei Rap-Musik – spätestens nach 45 Minuten denkt man: Lass mich jetzt bitte was anderes hören“.

Hier das Video sehen:

 

E-Mail