Highlight: 13 überraschende Hintergrundfakten zu den Videos von Queen und Freddie Mercury

Patrick Wolf: Neue EP und neues Video zu „Together“

Da scheint der total verliebte Patrick Denis Apps wohl noch nicht genug gefeiert zu haben. Gerade noch zelebrierte Patrick Wolf „Lupercalia“ – sein Festival der Liebe – in ganz Europa und jetzt kündigt er für den 09.12. „Brumalia“ an – das „Festival des kürzesten Tages“.  Während des Jahres schrieb er sechs Tracks, die nun auf „Brumalia“ veröffentlicht werden. Ein Song entstand dabei sogar auf dem Ipad – was ja durchaus passieren kann, wenn man so viel auf Reisen ist, wie Patrick Wolf momentan.

Inspiriert zu der neuen EP habe ihn angeblich der Song „Together“, der bereits auf „Lupercalia“ im Juni erschien und der Titelsong der neuen EP sein wird:

„Der Song ‚Together‘ war das Highlight einer jeden Live-Show während des letzten Jahres und die Reaktion des Publikums waren unglaublich inspirierend für mich. Ich hab ‘Together‘ immer als einen Song gesehen, in dem zwei Menschen sich an einem regnerischen, dunklen Dezembertag wieder versöhnen. Schon die letzten Jahre habe ich viele Songs über die Weihnachts- und Winterzeit geschrieben. Jetzt sind nochmal sechs zu diesem Thema entstanden für eine Winter-EP namens ‚Brumalia‘, was ein altes Winterfest im römischen Kalender ist, um den 25.12. herum. ‚Brumalia‘ ist damit auch so eine Art Bruder- oder Schwester-CD zu ‚Lupercalia‘.“

Eine schöne Vorstellung, doch bis zum 9.12. müssen wir uns auf Patrick Wolfs weihnachtlichen Gruß wohl noch gedulden. Lediglich auf die Tracklist und das Artwork zur EP, das von Punk-Legende Patti Smith persönlich designt wurde, dürfen wir schon einen Blick werfen:

„Das sind zwei Fotografien, die Patti von mir am Cooden Beach an einem kalten, stürmischen Wintertag gemacht hat. (…) Für mich verdeutlichen sie die Blässe und Melancholie der englischen Wintermonate, die mich letztlich ja auch zu einem großen Teil dazu inspiriert haben, diese EP aufzunehmen.“

Hier die Tracklist zu „Brumalia“:

01. Bitten

02. Together

03. Time Of Year

04. Jerusalem

05. Nemoralia

06. Pelicans

07. Trust

 

Aber auch mit einem neuen Musikvideo zu dem Titeltrack „Together“ stimmt uns der Mann mit den Füchsen schon selig. Produziert von Mattias Erik Johansson, zeigt uns Patrick Wolf neben Fuchs und Elster noch Bergmassive, Großstadt-Skylines und nicht zu guter Letzt: sein zweites Ich.

>>>> Hier geht’s zum Video zu „Together“


Guns N'Roses: Hier spielen sie eine Live-Rarität zum ersten Mal seit 27 Jahren

Für ihre aktuelle USA-Tour haben Guns N'Roses in ihrer Schatzkiste gegraben und einen alten Song aus „Use Your Illusion II“, ihrem 1991er-Album, hervorgeholt: „Locomotive“, den sie zuletzt 1992 live spielten. Beim Austin City Limits Festival war es soweit: „Locomotive“ Live: https://www.youtube.com/watch?v=rdqG6_n4BoE Edit this setlist | More Guns N’ Roses setlists
Weiterlesen
Zur Startseite