Paul McCartney: Im Herbst erscheinen „Venus And Mars“ und „Wings At The Speed Of Sound“ von den Wings als Reissues


von

>>> In der Galerie: Die besten Post-Beatles-Songs von Paul McCartney

Paul McCartney arbeitet weiter an seinem musikalischen Nachlass und veröffentlicht im Herbst zwei weitere Alben der Wings aus den 1970er Jahren. So wird „Venus And Mars“ von 1975 und „Wings At The Speed Of Sound“ aus dem darauffolgenden Jahr ab dem 23. September als 2-Disc-Set in neuem klanglichen Gewand und mit allerhand Bonusmaterial verfügbar sein. Eine 3-Disc-Fassung enthält zusätzlich noch ein Buch mit bisher unveröffentlichten Fotos, neuen Interviews mit McCartney, Linernotes und eine Bonus-DVD mit Bildmaterial aus der Veröffentlichungszeit.

Natürlich gibt es die LPs auch als Deluxe Digital Download in der Mastered-Version und der High-Res-Fassung bei iTunes zu erwerben. Vor einigen Tagen hatte der Sänger auch angekündigt, den App-Store zu entern und einige Band-Klassiker als eigene App herauszubringen.

Die digitale Überarbeitung von „Venus And Mars“ und „Wings At The Speed Of Sound“ wurde von McCartney persönlich betreut. Wie auch zuletzt der Beatles-Albumkatalog wurde das Remastering für die Wings-Platten in den Abbey Road Studios vorgenommen.

Eine Besonderheit wartet auf der Bonus-CD zu „The Wings At The Speed Of Sound“. Darauf befindet sich wohl eine Aufnahme der Wings von „Beware My Love“ mit Led Zeppelin Drummer John Bonham, wie Billboard.com berichtet. Zumindest heißt der Song, der in der offiziellen Tracklist aufgeführt ist, „John Bonham Version“ of „Beware My Love“. Es wäre nicht die erste Zusammenarbeit mit dem Schlagzeuger. Bonham unterstützte auch zwei Wings-Songs auf ihrer letzten, 1979 erschienen Platte „Back To The Egg“.