Placebo: neues Video zu „B3“


von

Placebo veröffentlichten erst am letzten Freitag ihre neue „B3 EP“, es ist die erste Veröffentlichung der Band seit ihrem Longplayer „Battle For The Sun“ im Jahr 2009. (Die Review kann man hier nachlesen.)

Über die Songs auf der neuen EP sagt Brian Molko: „Sie klingen anders als alles, was Placebo bislang gemacht haben. Aber genau das passt ja wieder zu unserem für uns neuen, ungewöhnlichen Ansatz, Dinge einfach seinen Lauf zu lassen. Wir wollen uns nicht vollkommen neu erfinden, aber doch wieder einmal eine neue Lücke innerhalb unserer Welt füllen. Wir wollen überraschen – uns, die Fans und alle, die sich noch immer für Placebo interessieren.“

Jetzt veröffentlichte die Band folgerichtig, wenn auch ein wenig verspätet, ein Video dazu. Mit den düsteren Bildern und dazu passenden Lyrics überführen die Musiker den Zuschauer – anders als behauptet – wieder in den düsteren Placebo-Kosmos. Der Song geht peitschend dahin und explodiert dann zum Finale. Die ersten Takte beginnen jedoch unlängst elektronischer, als man es gewohnt ist, was die Aussage Molkos durchaus bestätigt und zunächst schockieren mag. Dennoch bleibt der typische, musikalische Unterbau derselbe, den man auch schon von „Battle For The Sun“ kennt. Nach ein paar Sekunden setzt eine schrille E-Gitarre ein, und Molko beginnt mit bekannt-hypnotischem Groove zu singen. Der elektronische Beat umspielt den Titel jedoch seine ganze Dauer über. Wenn man Placebo kennt, weiß man: Das geht an Eingängigkeit durchaus besser. Das Video ist genauso finster gehalten und könnte durchaus auch Ausschnitt aus einem Horrorstreifen sein, bei dem missgebildete Klone die weibliche Protagonistin jagen.

„Die Überraschung“, wie Molko sagt, hält sich also in Grenzen.

Hier kann man es sich ansehen:

Weitere Videos von Placebo kann man sich auf tape.tv ansehen.