Spezial-Abo

Freiwillige Filmkontrolle


Prince: Theater-Aufführung mit unveröffentlichter Musik geplant


von

Charles Koppelman, Manager von Prince sowie der Anwalt L Londell McMillan haben angekündigt, dass man entweder ein Broadway-Musical oder eine Show des Cirque Du Soleil auf Grundlage von Prince‘ Musik plane. Dabei sollen auch bisher unveröffentlichte Stücke des im April verstorbenen Musikers zum Einsatz kommen.

Laut „New York Post“ ließ man verlauten: „Wir werden eine gute Zeit haben. Es gibt so viel mit dem Erbe von Prince zu tun. Es gibt Tresore voller Musik.“ Ob diese Pläne auch im Sinne der Angehörigen ist, ist nicht bekannt.

Die Show „Love“ des Cirque Du Soleil beschäftigt sich bereits mit der Musik der Beatles – in diesem Jahr feiert die Aufführung ihr zehnjähriges Jubiläum in Las Vegas.

🌇Bilder von "Die 100 besten Prince-Songs" jetzt hier ansehen
ROLLING STONE Guide Prince: die entscheidenden Alben

Essenziell Purple Rain (1984) Mit seinem sechsten Album schuf Prince einen Meilenstein des Funk-­Rock, vereinte Schwarz und Weiß, schrieb mit dem Titelsong eine Hommage an Bruce Springsteen (und Journey) und mit „When Doves Cry“ den legendären „Tanzflächen­ Geniestreich ohne Bass“. „I’m not your woman/ I’m not your man/ I am something that you’ll never understand“ wird heute noch als Statement zur Uneindeutigkeit seiner Geschlechtsidentität fehlinterpretiert, tatsächlich verglich Prince sich in „I Would Die 4 U“ bereits schlicht mit Jesus. „Auch „Darling Nikki“ riss Grenzen ein: Für die Textzeile „I met her in a hotel lobby, masturbating with a magazine“ wurde…
Weiterlesen
Zur Startseite