Radiohead: Neues Album wird im Sommer aufgenommen


von

Radiohead-Gitarrist Jonny Greenwood verriet, dass sich die Band im Sommer trifft, um ein neues Album zu besprechen. In einem Interview mit „Nashville Cream“ erklärte Greenwood, dass man sich Ende des Sommers zusammensetzen will, um den Nachfolger des 2011er-Longplayers „The King of Limbs“  anzugehen.

„Aber, weißt du, wir sind ein sich langsam bewegendes Tier, das waren wir immer schon“, relativiert der Gitarrist Hoffnungen auf einen schnellen Release. Ich schätze mal, dass wir dann besprechen werden, was wir als nächstes machen“.

Im Januar 2014 sagte Greenwoods Bruder Colin dem „NME“, dass Pläne für ein neues Album „in der Luft“ wären, da sich die Bandmitglieder auf verschiedene Projekte konzentrieren. „Es ist derzeit alles in der Luft. Thom ist gerade zurück von der Atoms-For-Peace-Tour, und er nimmt sich eine Auszeit. Tut mir leid, dass ich vage sein muss, aber wir nehmen’s derzeit alle locker“.

Das letzte Lebenszeichen der Band war eine App. Polyfauna sei eine „experimentelle Zusammenarbeit zwischen Radiohead und „Universal Everything“, entstanden aus den „King of Limb“-Sessions. Sie enthält „Bilder und Klänge“ aus dem Albumtrack „In Bloom“.

🌇Bilder von "Recreation: 19 Bands im Lego-Look" jetzt hier ansehen