Neue Podcast-Folge: „Die Streifenpolizei“ über die Favoriten der Oscar-Verleihung
Highlight: 10 Dinge, die Sie über Rammstein garantiert noch nicht wussten

Rammstein: Till-Lindemann-Exfreundin Thomalla wütet gegen Kindercafé-Betreiber

Sophia Thomalla hat auf Instagram eine Wut-Tirade gegen die Betreiber des Café Niesen abgelassen, einem Kinder- und Erwachsenencafé im Berliner Elternbezirk Prenzlauer Berg. Die Gastronomen gaben ihren Auszug aus dem Gebäude öffentlichkeitswirksam bekannt, inklusive Nennung des Vermieters, da der Vermieter prominent ist – Rammstein-Sänger Till Lindemann, dessen Exfreundin die Schauspielerin Thomalla ist. Der Auszug der Café-Betreiberin Christine Wick erfolgt, weil der Mietpreis erhöht wurde.

Hier „Paris“ von Rammstein kaufen

Es ist allerdings unklar, ob Till Lindemann selbst für den Auszug des Cafés verantwortlich ist. Der Musiker hat keine Stellungnahme abgegeben. Wick selbst schlug in Interviews einen friedfertigen Ton an. Bis zum Instagram-Post von Thomalla.

Kooperation
View this post on Instagram

Also wenn mir der Arsch platzt, dann aber richtig. Seit Jahren betteln wir, dass die Toiletten gemacht werden sollen. Nix. Das Café war in einem SO desolaten Zustand, dass die Mäuse sogar angekrochen kamen. Dank mangelnder Hygiene war zum Schluss sogar das ganze Haus befallen. WIDERLICH. Unter anderem liegt der Betrag weit UNTER der ortsüblichen Miete. Till hat über die Jahre hinweg immer wieder versucht, sich mit ihr zu einigen, ihr Angebote gemacht, die sie ausgeschlagen hat. Madame Besitzerin hatte eher das Bedürfnis, Till in einem schlechten Licht erscheinen zu lassen. Zettel wurden verteilt, im Internet wurde gedroht. Unfreundlich über die Monate hinweg. Schließlich hat man die Reißleine gezogen, damit man sich diesem Mist nicht mehr aussetzen muss. Von der fetten Abfindung, die die Besitzerin dann zum Schluss noch haben wollte, will ich erst gar nicht anfangen. Ps: Und so gut war der Kaffee dann auch wieder nicht… Grusel Café statt Kult-Café! #whoeverfuckswithTillfuckswithme

A post shared by S O P H I A T H O M A L L A (@sophiathomalla) on

Sophie Thomalla, nicht mehr mit Lindemann zusammen, aber anscheinend am Gebäude beteiligt, schießt aus allen Rohren. „Das Café war in einem SO desolaten Zustand, dass die Mäuse sogar angekrochen kamen. Dank mangelnder Hygiene war zum Schluss sogar das ganze Haus befallen. WIDERLICH.“ Sie schreibt auch, dass der Mietpreis „weit UNTER der ortsüblichen Miete“ gelegen habe.

Außerdem sei eine mangelnde Konfliktlösung vor allem der Café-Betreiberin zuzuschreiben: „Madame Besitzerin hatte eher das Bedürfnis, Till in einem schlechten Licht erscheinen zu lassen. Zettel wurden verteilt, im Internet wurde gedroht. Unfreundlich über die Monate hinweg.“

Niesen-Chefin will nun klagen

Auch Rammstein werden live in 360-Grad zu sehen sein
Till Lindemann, Rammstein

Niesen-Betreiberin Christine Wick will nach den Aussagen Thomallas nun klagen: „Ich werde sie Anzeigen wegen Verleumdung. Diese Frau muss man nicht verstehen“, sagte sie zur „Berliner Morgenpost“. Sie weist Vorwürfe mangelnder Hygiene von sich.

Gonzales Photo/Ivan Riordan Boll UIG via Getty Images

100 Prozent Rammstein: Alle Songs nun auf Deezer

Rammstein gehen im Sommer auf große Stadiontour durch Europa. Wer sich vorab nochmal gesammelt die volle Dröhnung geben will, kann das jetzt tun. Ab sofort gibt es den kompletten Band-Katalog beim Streaminganbieter Deezer zu hören. Das heißt: Alle Rammstein-Songs auf einen Haufen – 100 Prozent Rammstein eben. Die „100% Rammstein“-Playlist jetzt auf Deezer hören. Rammstein live 2019: 27. + 28.05.2019 Gelsenkirchen, Veltins-Arena 08.06.2019 München, Olympiastadion 12. + 13.06.2019 Dresden, Rudolf-Harbig-Stadion 16.06.2019 Rostock, Ostseestadion 22.06.2019 Berlin, Olympiastadion 02.07.2019 Hannover, HDI Arena 13.07.2019 Frankfurt am Main, Commerzbank-Arena
Weiterlesen
Zur Startseite