Die Liga der gewöhnlichen Gentlemen Der fünfte Four Top


Tapete Records


von

Ein wenig haben wir es in der Schuld, dass es Die Liga der gewöhnlichen Gentlemen heute gibt. Ihr Song „Die Gentlemen-Spieler“, den wir für unseren Rare Trax-Sampler „Kick & Rush – 10 eigenwillige Songs über Fußball“ haben wollten, war eine der ersten vollendeten Aufnahmen, die man – mit unserer Deadline im Rücken – fertig kriegen musste.

Hinter dem stilvollen Namen verbergen sich die ehemaligen Superpunk-Mitglieder Carsten Friedrichs, dessen Stimme man schnell erkennen dürfte, und Bassist Tim Jürgens, die nun mit neuen Mitstreitern unterwegs sind. Aber auch diese bringen eine musikalische Vergangenheit mit sich. An den Drums sitzt zum Beispiel der ehemalige Blumfeld-Schlagzeuger André Rattay, an den Keyboards der Chef des Tapete-Labels Gunther Buskies. Also doch alles nicht so gewöhnlich, wie uns der Bandname vermuten lässt.

Ihr Debüt „Jeder auf Erden ist wunderschön“ wird nun am heutigen Freitag erscheinen. Vorab verschenkt die Band den Song „Der fünfte Four Top“ eine mal swingende, mal scheppernde Hymne auf die Musik, wie sie nur Carsten Friedrichs singen und schreiben kann.

>>>> Hier kann man den Song downloaden!


ÄHNLICHE KRITIKEN

Die Liga der gewöhnlichen Gentlemen :: It's Okay To Love DLDGG

Stark, diese Schwäche der Hamburger für die Vergangenheit


ÄHNLICHE ARTIKEL

Gratis-Downloads der Woche

Wie jeden Freitag gibt es hier die versammelten Downloads der Woche. Diesmal mit Die Liga der gewöhnlichen Gentlemen, Ellie Goulding und Balthazar.

BootBooHook-Festival: Wir verlosen 2x2 Tickets!

Eine Runde gemütlicher als bei den vielen großen Geschwistern geht es vom 24. Bis zum 26. August beim BootBooHookFestival in Hannover zu. Auf grünenden Wiesen, am Rande der niedersächsischen Hauptstadt spielen unter anderem Tocotronic, The Whitest Boy Alive, Boy, Superpunk und Whomadewho. Wir verlosen 2x2 Tickets.

BootBooHook: Zwischen Schäfchenwolken und Wiese (24. bis 26. August)

Rund 5000 Personen versammeln sich seit vier Jahren im August, um dem Hausfestival des Hamburger Indie-Labels Tapete Records beizuwohnen. Dieses Jahr mit dabei: The Whitest Boy Alive, Tocotronic, Boy, Ja, Panik, Fehlfarben und Superpunk.