Spezial-Abo

Digitalism „2 Hearts“


Cooperative Music / Universal


von

Digitalism sperren die Bässe in den Keller und haben wohl nun den Pop  oder gar den Emo für sich entdeckt. Der schon gleich als „Hymne“ für das diesjährige Melt!-Festival deklarierte Track „2 Hearts“ – die erste Single aus ihrem neuen Album „I Love You, Dude“ – klingt jedenfalls, wie Jimmy Eat World auf Electro, hat aber durchaus seinen Reiz.

Wenn man vorausrechnet, dass der Song ja geschrieben wurde, damit man ihn euphorisiert und im Festival-Schweiß stehend in die Nacht singt, haben Jens „Jence“ Moelle und İsmail „Isi“ Tüfekçi alias Digitalism also alles richtig gemacht.

>>>> Hier geht’s zum Download

Hier noch der Clip zu „Two Hearts“:

Digitalism – 2 Hearts (Melt! Festival 2011 Anthem) from Melt! Festival on Vimeo.

Alle Infos zum Festival (15. bis 17. Juni) gibt es auf www.meltfestival.de.


ÄHNLICHE KRITIKEN

Melt! Mixtape mit The xx, Hurts, Jamie T, Broken Bells u. v. a.


ÄHNLICHE ARTIKEL

Melt 2018: Konzerte im Live-Stream - mit Cigarettes After Sex und Tune-Yards

Das diesjährige Melt wird auch live im Netz übertragen. Bei uns könnt ihr Euch die Konzerte von Cigarettes After Sex, Gurr, Tune-Yards, Fisherspoon uvm. anschauen.

Phoenix: Neue Live-Termine – neue Musik!?

Phoenix haben in einem Teaser neue Festival-Daten angekündigt. Zudem ist – das erste Mal seit vier Jahren – neue Album-Musik zu hören

Melt! Festival 2016: Line-Up um Tame Impala, Jean-Michel Jarre und mehr erweitert

Die Veranstalter des Melt!-Festivals haben eine Erweiterung des Line-Ups bestätigt.


Die 20 berühmtesten Katzen der Popmusik (und die wichtigsten Pussy-Songs)

ROLLING-STONE-Autorin Ina Simone Mautz hat bei Leckerlis und warmer Milch die 20 berühmtesten Katzen in der Popmusik versammelt. Welche von ihnen durfte auf Morrisseys Kopf thronen? Wie kam es, dass Paul McCartney und John Lennon beide einen Kater namens „Jesus“ hatten? Und wie fand Sufjan Stevens den Namen für sein Label „Asthmatic Kitty“? 01. Salt & Pepper – John Lennon Der erste Stubentiger trat bereits während Lennons Kindheit in sein Leben. Da der kleine John und seine Mutter Julia große Fans von Elvis Presley waren, wurde das Tier „Elvis“ genannt. Elvis wurde mit der Zeit immer voluminöser – man hätte…
Weiterlesen
Zur Startseite