Jamie Lidell Building a Beginning

E-Mail
Facebook Twitter Google+ Whatsapp Email Kommentare
von

Sein langjähriges Label Warp hat der inzwischen in Nashville lebende Sänger verlassen; der im Titel anklingende Neuanfang ist also ernst gemeint. Während das namenlose Vorgängeralbum noch einmal Pop und Elektro aufeinanderkrachen ließ – mit eher mittelmäßigen Ergeb­nissen –, klingt „Building A Beginning“ wie ein warmer Nachmittag auf einer Veranda in Louisiana.

Alles schmeckt nach erdigem Soul, wiegt sich im Rhythmus des Funk, atmet die große Tradition schwarzer Gospel-Music. Marvin Gaye, Stevie Wonder, The Temptations: Einflüsse, die in der Musik und in Lidells bemerkenswerter Stimme immer wieder anklingen.

Alles sehr amtlich, aber leider auch sehr bekannt. (Jajulin/Rough Trade)

E-Mail

Nächster Artikel

Vorheriger Artikel