Search Toggle menu
Die Streifenpolizei - der Podcast für Film & Serien vom Rolling Stone & Musikexpress

My Brightest Diamond A Million And One


Rhyme & Reason/­Membran

Shara Novas musikalischer Horizont ist weit wie die Welt. Das kleine Wörtchen „Pop“ hat darum zu wenige Buchstaben, um all die Ideen und Sounds der Frau aus Arkansas zu beschreiben.

„A Million And One“ auf Amazon.de kaufen

Sie mixt auch auf ihrem fünften Album Breaks und Rhythmen, betet ihre persönlichen, melancholischen Texte mit naher Intensität herunter und begleitet sich mehrstimmig in choraler Strenge oder mit hippen Jauchzern. Das klingt manchmal beschwörend – und zitiert ­Anna Calvi, Anohni und Laurie Anderson gleichzeitig. Und manchmal, wie in „Supernova“, entsteht ein selbstbewusst-feministischer, sphärischer Club-­Sound. Darüber fegen elektronische Streicher und funky Gitarren.

„When you wanna dance, you dance to the white noise.“ Alles klar, ­machen wir!

Kooperation

Studie: Depeche Mode haben die klügsten Texte, Led Zeppelin die dümmsten

Von allen britischen Bands haben Depeche Mode die klügsten und Led Zeppelin die dümmsten Texte. Das hat eine Studie des "Mirror" ergeben, die unterhaltsam ist, deren Wert aber natürlich angezweifelt werden darf. Für die Erhebung aus 6.000 Liedern wurden zwei Kennziffern ermittelt: Zum einen die Anzahl der Schuljahre, die nötig für das Verständnis der Songtexte sind. Zum anderen die Buchstaben pro Wort im jeweiligen Lyric. Wissenschaftliche Grundlage sind der Coleman Liau Index und der SMOG index, die in England als Algorithmen für Schultests angewandt werden. Demnach bräuchte es 10.3 Schuljahre, bis man im UK einen durchschnittlichen Depeche-Mode-Song versteht. Als Beispiel…
Weiterlesen
Zur Startseite