Public Image Ltd This Is Pil


Cargo VÖ: 25. Mai 2012


von

Zwanzig Jahre weg vom Fenster, und jetzt gleich wieder Scheiben einschmeißen wollen! Das Titelstück des neuen Albums von Public Image Ltd., aufgenommen in Steve Winwoods Studio in den Cotswolds, klingt wie ein dahingerülpster Schlachtruf – als müsste die Band sich erst mal selbst beweisen, dass sie nach so langer Auszeit wieder da ist. Nachdem Sänger und Chef-Provokateur John Lydon in den vergangenen Jahren vor allem durch Werbespots und Dschungel camp-Teilnahme für Schlagzeilen sorgte, ist „This Is PiL“ endlich wieder ein ernst zu nehmendes, alles andere als streichzartes musikalisches Statement jenes Mannes, der als Johnny Rotten einst mit den Sex Pistols einen stinkenden Haufen Punkrock aufs Thronjubiläum der Queen setzte. Er rollt das R, zerdehnt die Vokale, überbetont einzelne Konsonanten, jault und mault, dass es eine ätzende Freude ist. Der Stil von PiL bleibt weiterhin grenzwertig und experimentell, schwankt zwischen Dub und Disco, schneidigem Post-Punk und ins Kraut schießendem Klangkunstwerk.

Einen Hit wie „This Is Not A Love Song“ wird man hier jedoch vergeblich suchen, und beinahe die Hälfte der zwölf Songs schleppt sich eher mühsam dahin. Herausragend ist allerdings die Arbeit des Ex-The-Damned-Gitarristen Lu Edmonds, der „Human“ und „Deeper Water“ zu fiesen und unberechenbaren Höhepunkten macht. Und an Lydons exaltiertem Gebelfer, das dem von Jello Biafra übrigens immer ähnlicher wird, kann man sich ohnehin kaum satthören.


ÄHNLICHE KRITIKEN

Public Image Ltd :: The Public Image Is Rotten (Songs From The Heart)

Alle Singles und viele Raritäten von John Lydons irrer Combo


ÄHNLICHE ARTIKEL

Sex Pistols: Johnny Rotten wurde von Flöhen in Penis gebissen

Die Punk-Ikone Johnny Rotten fing sich wegen seiner Tierliebe ein paar Flöhe ein.

Blutiges Konzert: Flaschenwerfer verletzt John Lydon am Kopf

„Was für ein beschissener Feigling!"

Mai 2012

Ab dem 26. April am Kiosk: Die neue Ausgabe mit dem großen Special zu Bruce Springsteen sowie Stories über Rufus Wainwright, die Retro-Welle, Pussy Riot, Jack White, PIL und einem Special zum Hurricane/Southside.