Spezial-Abo

Secret Cities The Park


Western Vinyl


von

Man dürfte ordentlich gestraft, sein wenn man aus Fargo im Mittleren Westen stammt.  Und das nicht allein wegen der Thriller-Posse der Coen-Brüder, die den Lokalpatriotismus im US-Bundesstaat North Dakota nicht gerade gefördert haben dürfte. Schlimm: Nach Los Angeles ist es von Fargo aus eine halbe Weltreise. Noch schlimmer: Nach New York auch.

Aus Fargo stammen Secret Cities, die mit dem Hinterland-Indierock ihres Debüts „Pink Graffiti“ (Western Vinyl) bereits wohlwollende Kritiken in den Staaten einheimsen konnten. Vielleicht, weil sich das Trio irgendwo zwischen Brian Wilson, Sufjan Stevens  und Grizzly Bear eingependelt hat. Der verhuscht-liebliche Psych-Pop von „The Park“ klingt im positiven Sinne wie aus der Zeit gefallen und stammt vom zweiten Album „Strange Hearts“, das hierzulande Ende April erscheinen wird.

Secret Cities, „The Park“ by The FADER


ÄHNLICHE KRITIKEN

Sufjan Stevens :: The Ascension

Verzögert packend: Songwriter Sufjan Stevens leidet auf seiner neuen Platte elektronisch

Grizzly Bear :: Painted Ruins

Opulente Schönheit als Waffe gegen die Borniertheit der Welt

Sufjan Stevens :: Live im Admiralspalast in Berlin

Bei seinem Auftritt am Mittwoch (16. September) in Berlin gelingt es Sufjan Stevens mit sakralem Sound und ätherischen Songs sein...


ÄHNLICHE ARTIKEL

Die besten Drama-Serien auf Netflix

Der Streaming-Dienst Netflix hat eine Menge Filme, Serien und Dokumentationen im Angebot, darunter auch einige Drama-Serien. ROLLING STONE zeigt Ihnen die besten davon.

A Summer's Tale 2018: Neue Bandwelle - mit Tocotronic, Editors und Grizzly Bear

Die Veranstalter haben nicht nur weitere Bands und Musiker für die neue Ausgabe des Wohlfühl-Festivals bekanntgegeben, sondern auch 41 neue Programmpunkte.

Unsterbliche Lieder: fünf bewegende Alben über den Tod

Wenn Musiker sich intensiv mit der Vergänglichkeit auseinandersetzten entstanden oft unsterbliche Alben - mal verzweifelt wie bei The Antlers oder Sufjan Stevens, mal kathartisch wie bei Arcade Fire oder Lou Reed.


The Rolling Stones: Die schönsten Live-Fotos!

Weiterlesen
Zur Startseite