Toggle menu

Rolling Stone

Back to top Share
Artikel teilen
  • Facebook
  • Twitter
  • Google+
  • Whatsapp
  • Email
Search

Riesige Depeche-Mode-Party zu Pfingsten in Berlin: Konzerte, Party, Talks, Hansa-Studio

Kommentieren
0
E-Mail

Riesige Depeche-Mode-Party zu Pfingsten in Berlin: Konzerte, Party, Talks, Hansa-Studio

Facebook Twitter Google+ Whatsapp Email Kommentare
von

Warm-Up-Party, Schiffsfahrt, Feiern im Hansa-Studio und Konzerte von Coverbands – zu Pfingsten gibt es drei Tage lang eine große Depeche-Mode-Party in Berlin. Das ausführliche Programm zwischen 13. und 15 . Mai listet depechemode.de. 

Im Meistersaal der Hansa-Studios steigt am Freitag die Warm-Up-Party (Karten gibt es hier). Dort findet auch eine Gesprächsrunde mit Peter Schmidt (Hansa-Studios) statt, Musik gibt’s dazu von Steffen Keth (De/Vision) und Marcus Meyn (Camouflage). Als Special Guest wird eine noch geheim gehaltene Tribute-Band auftreten.

Am Samstag wird im Astra-Filmpalast der DM-Fanfilm „Fans United – Unser Leben mit Depeche Mode“ gezeigt, an dessen Produktion man sich bis zum 14. April noch beteiligen kann. Auf dem stillgelegten Jugendschiff „ReMiLi“ erwartet die Gäste Deb Danahay Mann – sie war die erste Liebe von Vince Clarke und gründete den ersten Depeche-Mode-Fanclub der Welt. Anschließend spielt die Coverband Remode.

Der Sonntag beginnt mit einem Treffen vor der Weltzeituhr am Alexanderplatz, wo das Fan-Projekt „We are DM“ aufgeführt wird. Bevor die tschechische Coverband Revival den Tag ausklingen lässt, soll es um 15 Uhr noch einen besonderen Special Guest geben – der im Anschluss an den Revival-Gig zu einer Führung in die Hansa-Studios lädt.

 

Kommentieren
0
E-Mail

Nächster Artikel

Vorheriger Artikel
Kommentar schreiben