Toggle menu

Rolling Stone

Back to top Share
Artikel teilen
  • Facebook
  • Twitter
  • Google+
  • Whatsapp
  • Email
Search

Robbie Williams hat jetzt eigene, ziemlich ÜBLE Emojis

Kommentieren
1
E-Mail

Robbie Williams hat jetzt eigene, ziemlich ÜBLE Emojis

Facebook Twitter Google+ Whatsapp Email Kommentare
von

Wer heutzutage etwas auf sich hält… Naja. Auch Robbie Williams hat sich nach Kim Kardashian und Justin Bieber in die Reihe jener Promis eingereiht, die eigene Emojis auf den Markt gebracht haben. Nur schicken möchte man die lieber niemandem.

Einige der Bildchen sind mit eigenen Nachrichten personalisierbar:

 

robbie-emoji

Andere wiederum sollen die Stimmung des Versenders ausdrücken: Man kann zwischen Emotionen wie Erröten, Heulen, Unschuldsengel, Verliebter oder crazy KISS-Fan wählen. Immerhin der Name „RobbieMoji“ ringt einem noch ein müdes Lächeln ab.

emojis-robbie

Wer trotzdem Freude an den Bildern hat, kann sie sich sowohl für iOS als auch für Android runterladen –der Spaß kostet allerdings 1,99 Euro.

 

 

Kommentieren
1
E-Mail

Nächster Artikel

Vorheriger Artikel
Kommentar schreiben
  • Fred Charles

    Es werden sich genügend Dumme finden …