Robin Williams‘ Witwe und Kinder legen erbitterten Erbstreit bei

E-Mail

Robin Williams‘ Witwe und Kinder legen erbitterten Erbstreit bei

Facebook Twitter Google+ Whatsapp Email Kommentare
von

Der Erbstreit zwischen Robin Williams‘ Witwe und seinen drei Kindern aus früheren Ehen ist beigelegt. Am Freitag (02. Oktober) konnten Anwälte eine Einigung erzielen, mit der sich beide Parteien zufrieden gaben. 

Witwe Susan Williams darf das Anwesen in der San Francisco Bay Area, in dem beide zuletzt lebten, behalten und wird für den Rest ihres Lebens die dafür nötigen Unterhaltskosten erhalten. Zudem bekommt sie eine vom Schauspieler häufig getragene Uhr, ein auf Hochzeitsreise gekauftes Motorrad und die Geschenke, die beiden zur Hochzeit gemacht wurden.

Williams‘ Kinder Zachary, Zelda und Cody seien froh über die Einigung, so ihre Vertreterin. Der Zwist begann kurz nach dem Selbstmord des Comedians und Schauspielers im vergangenen Jahr. Seine Nachkommen hatten damals angegeben, ihr Vater habe ihnen Haus und mehrere Erinnerungsstücke vermacht.

E-Mail