Spezial-Abo

Rocco Clein Preis 2014: Auszeichnungen an Eric Pfeil und Berni Mayer für ROLLING STONE


von

Auf dem Reeperbahn-Festival wurden in diesem Jahr zum zweiten Mal die Rocco Clein Preise für Musikjournalismus verliehen. Bei der Zeremonie im Schmidt Theater am Spielbudenplatz gab es in insgesamt zehn Kategorien Preise.

Mit Eric Pfeil (Bestes Musikblog: „Pop-Tagebuch“) und Berni Mayer (Bestes Interview: „Berni Mayer vs. Bob Mould“) wurden auch zwei Journalisten ausgezeichnet, deren Gewinnerbeiträge in ROLLING STONE und auf www.rollingstone erscheinen oder erschienen sind.

Die Auszeichnungen gingen an:

Nachwuchspreis: Ivo Ligeti

Nachwuchspreis: Anthony Obst

Nachwuchspreis: Ferdinand & Roland (Homestory Magazin)

Reportage / Feature: Joachim Hentschel, „Früchtchen des Zorns“ (Süddeutsche Zeitung)

Interview: Berni Mayer, „Berni Mayer vs. Bob Mould“ (ROLLING STONE)

Plattenkritik: Linus Volkmann, „Cro – Melodie“ (Intro)

Kolumne: Linus Volkmann, „Kurzer Prozess“ (intro.de)

Porträtfoto / Konzertfoto: Sabrina Theissen, St. Vincent (Spex)

Coverlayout Musikmagazin: Spex #356 („Aphex Twin“)

Musikblog: Eric Pfeils Pop-Tagebuch (ROLLING STONE)

Musikjournalistisches Radio-/TV-Format: ByteFM

Ehrenpreis: Klaus Fiehe

Über den Rocco Clein Preis:

Der Rocco Clein Preis soll Anerkennung und Wertschätzung sein für alle Musikjournalisten, die auch unter schwieriger werdenden Bedingungen an ihrem Beruf und damit der Liebe zur Musik festhalten, und wird von einer umfangreichen Jury aus Musikjournalisten, Autoren und Branchenkennern vergeben. Rocco Clein verstarb im Jahr 2004.


AC/DC: Ist dies das Veröffentlichungsdatum des neuen Albums, heißt die Single „Shot In The Dark"?

Ein baldiges AC/DC-Comeback scheint immer wahrscheinlicher. Nachdem bereits ein Teaser-Video der Band für Aufmerksamkeit sorgte und der angebliche Albumtitel PWR UP die Runde machte, veröffentlicht die Fanseite „Rafabasa.com“ nun weitere mögliche Details zum Album – darunter das Datum der Veröffentlichung sowie den Namen der neuen Single. Laut der Website soll das Album „Power Up“ (also die ausgeschriebene Version von PRW UP) lauten. Erscheinen soll der Longplayer am 7. Dezember 2020. Auch der Name der ersten Single wurde bekannt gegeben – diese soll „Shot In The Dark“ heißen. Bestätigt wurden diese Infos von offizieller Seite bislang nicht. Hinweis der Band via…
Weiterlesen
Zur Startseite