Rock im Pott feiert am 25.08. Premiere mit Placebo und Red Hot Chili Peppers


von

Die Macher von Rock am Ring und Rock im Park haben ein neues Ein-Tages-Festival: Am 25.08. wird in der Veltins Arena in Gelsenkirchen die Premiere von Rock im Pott stattfinden. Veranstalter MLK meldet: „Rock im Pott am 25. August in der Arena auf Schalke ist die Premiere eines Festival-Events im Herzen des Ruhrgebiets für ganz Nordrhein-Westfalen und darüber hinaus, das nunmehr alljährlich stattfinden soll.“

Insgesamt „fünf Protagonisten aus dem Spektrum Modern und Alternative Rock“ will man dabei verpflichten, heißt es in der offiziellen Mitteilung. Und: „Zum Konzept gehört die Verpflichtung überragender Headliner mit einem kompatiblen Line-up“ – was immer das heißen mag. Erster Headliner sind jedenfalls die Red Hot Chili Peppers, was sicherlich funktionieren dürfte. Zweiter Act im Bunde sind Placebo, drei weitere folgen in den nächsten Tagen.

Spannende Frage, ob es das war, was die deutsche Festivallandschaft noch braucht, und ob man diese Veranstaltung tatsächlich als reines Festival sehen sollte, wo doch auch Band wie zum Beispiel Coldplay in diesem Jahr oder Pink! vor einigen Jahren ihre Freiluftgigs inzwischen wie kleine Ein-Tages-Festivals ausrichten. „Stadionkomfort in Verbindung mit emotionalem Festival-Feeling erleben“ – soll man bei Rock im Pott. Wir sind gespannt, ob das tatsächlich in einer Funktionsarena wie der auf Schalke funktioniert…

Alle Infos zum Festival gibt’s hier.