Highlight: Die besten Gitarristen aller Zeiten: Keith Richards

ROLLING STONE hat gewählt: die 62 besten Alben des ersten Halbjahres 2018

62 Alben: So viele, wie in bislang keiner Halbjahres-Bilanz der ROLLING-STONE-Redaktion vorkamen. 62 Alben, die uns begeistert haben. Wenn wir Ende 2018 die besten Platten des Jahres küren, dürften sicher etliche aus dieser Liste darin enthalten sein.

Die Liste ist kein Ranking: Zwar sind die Werke nach Häufigkeit ihrer Nennung geordnet, aber die Quantität sagt noch nichts darüber aus, wo die Musik in der Gesamtabstimmung 2018 landen wird.

Die Platten sind nicht gewichtet, erkennbar ist eine Tendenz: Kein Album wurde bislang häufiger genannt als Courtney Barnetts „Tell Me How You Really Feel“.

Abgestimmt haben: Maik Brüggemeyer, Birgit Fuß, Max Gösche, Sassan Niasseri, Marc Vetter, Arne Willander und Sebastian Zabel.

Die besten Alben des ersten Halbjahres 2018:


'Fuck Your God': Diese Songs haben die Amerikaner zum Foltern verwendet

Der amerikanische ROLLING STONE veröffentlichte einen schockierenden Bericht über die Foltermethoden der CIA (Central Intelligence Ageny) in Camps wie Guantanamo Bay. Nun wurde eine Liste veröffentlicht mit Songs, die zur Folter verwendet wurden. Die CIA setzte ihren Gefangenen in der Vergangenheit oft überdurchschnittlich lauter Musik aus. Eine perfide Foltermethode, die bei den Betroffenen enorme Schäden hervorrufen kann. Die Beschallung von gar einer einzigen Komposition nonstop führt zu extremem Stress und kann schwerwiegende Krankheiten, sowohl physischer als auch psychischer Natur, zur Folge haben. "Folter mit Musik bringt einen unschuldigen Mann um den Verstand", sagte Donald Vance, FBI-Informant und ehemaliger Offizier der…
Weiterlesen
Zur Startseite