Search Toggle menu

ROLLING STONE präsentiert: Giorgio Moroder – The Celebration of the ‘80s Tour

Giorgio Moroder kommt im Frühjahr 2019 für drei Konzerte nach Deutschland – der Electro-Disco-Pionier tritt, präsentiert von ROLLING STONE, in Düsseldorf, Berlin und Frankfurt auf.

Hier Best of Moroder kaufen

Der 78-jährige geht damit auf seine erste Tournee durch Europa, bringt eine „Elektro-Orchester“-Band mit und spielt seine zahllosen Klassiker, von denen etliche auch in Kooperationen entstanden, wie „Take My Breath Away“ und „Flashdance … What a Feeling“. Der Fokus liegt, dem Tour-Titel entsprechend, auf den 80er-Jahren. Es gibt aber auch Früheres, wie „Love To Love You Baby“ oder „I Will Survive“ oder das Oscar-prämierte „Midnight Express“. Auch „Giorgio By Moroder“, die Hommage von Daft Punk, wird aufgeführt.

 

Der allgemeine Vorverkauf beginnt am Freitag, dem 12. Oktober 2018, 10.00 Uhr.

Tickets sind unter www.myticket.de sowie telefonisch unter 01806 – 777 111 (20 Ct./Anruf – Mobilfunkpreise max. 60 Ct./Anruf) und bei den bekannten Vorverkaufsstellen erhältlich.

Bereits ab Mittwoch, dem 10. September 2018 – 12:00 Uhr, bieten die Ticketanbieter MyTicket, Reservix und CTS Eventim Presales an.

Giorgio Moroder: The Celebration of the ´80s Tour 2019

  • Fr 12.04.19 Berlin / Tempodrom
  • Sa 13.04.19 Düsseldorf / Mitsubishi Electric Halle
  • So 14.04.19 Frankfurt / Jahrhunderthalle


Stanley Kubrick: Hommage auf den großen Visionär des Kinos + Top 10 seiner Filme

In der aufschlussreichen und persönlichen Dokumentation „Stanley Kubrick: A Life In Pictures“ sagt „Shining“-Star Jack Nicholson über seinen Regisseur: „Praktisch jeder wusste, dass er einfach der Beste ist – und ich finde, das ist noch eine Untertreibung.“ Stanley Kubrick hat sich mit nur 13 Spielfilmen in 46 Jahren einen unvergleichlichen Ruf erarbeitet. Kein Nekrolog nach seinem Tod am 07. März 1999 (etwa eine Woche nach der ersten Vorführung der letzten Schnittfassung von „Eyes Wide Shut“) blieb ohne Erwähnung seines Perfektionismus, der ihn manchmal dazu trieb, Szenen unzählige Male zu wiederholen und Mitarbeiter in den Wahnsinn zu treiben. Kubrick mischte sich…
Weiterlesen
Zur Startseite