Highlight: The Rolling Stones: Making of „Let It Bleed“

Ronnie Wood rudert zurück: The Rolling Stones doch nicht im Studio

Man hatte sich ja schon ein wenig gewundert, dass Ron Woods Aussage, man sei mit den Stones wieder im Studio, auf einer Pressekonferenz zu seiner Ausstellung „Faces, Time and Places“ gefallen war. Dort sagte er, dass sich die Band noch in diesem Monat treffen wolle, um für neue Songs „ein paar Ideen durch den Raum zu werfen“. Es ginge vor allem darum, wieder „das Feeling“ zu bekommen“ – als Vorbereitung für die Jubiläums-Festlichkeiten. „Es ist, als würde man sich für Olympia vorbereiten oder so. Zuerst musst du trainieren. Und deswegen werden wir jetzt mit dem Training anfangen.“

Die Reaktionen der Presse waren dementsprechend euphorisch. Nun sagte Wood jedoch dem Magazin Billboard, besagte O-Töne seien nicht akkurat wiedergegeben worden – was dazu führte, dass er einen wütenden Anruf von Mick Jagger bekam. „Mick sagte zu mir: ‚What the hell?! Wir wissen doch noch nichts!‘ Und ich sagte zu ihm: ‚Du weißt doch, wie die Medien sind. Ich habe nur meine persönliche Meinung gesagt. Ich WÜRDE gerne ins Studio gehen. Die haben das völlig falsch verstanden.'“

Dem Billboard-Magazin sagte Wood zudem, er habe sich beim Rest der Band persönlich entschuldigt. „I didn’t mean to say things out of line.“

Das könnte Sie ebenfalls interessieren:

 


So trafen die Rolling Stones zum ersten Mal auf die Beatles

Das erste Zusammentreffen der zwei bedeutendsten Bands ihrer Zeit fand am 14. April 1963 im Crawdaddy-Club im Station-Hotel in Richmond, England, statt. Die Beatles hatten mit „Please Please Me“ und „From Me to You“ bereits die Charts erobert, die Stones waren gerade erst dabei, sich ihr Publikum zu erarbeiten. Bill Wyman, der ehemalige Bassist der Stones, erinnerte sich nun in einem Interview in der Radio-Show „Ultimate Classic Rock Nights“ an diese Begegnung. Demnach sah er die Fab Four nach einigen gespielten Songs zufällig im Publikum stehen und andächtig lauschen. „Nach der Hälfte des Sets blickten wir irgendwie nach oben, und…
Weiterlesen
Zur Startseite