Highlight: Guns N‘ Roses vs. Nirvana: Chronik eines Streits mit gutem Ausgang

Scott Weiland: Guns N’ Roses werden sich wieder vereinigen

Scott Weiland hat schon bei Velvet Revolver mit Musikern von Guns N’ Roses gespielt – Bassist Duff McKagan und Schlagzeuger Matt Sorum – und glaubt jetzt ganz fest an die Wiedervereinigung der Band. Der ehemalige Sänger der Stone Temple Pilots sprach über die Reunion und seine Beziehung zu Axl Rose mit dem Magazin „Alternative Nation“ im Interview.

Ursprünglich wurde Weiland zu einem Streit mit Rose befragt, den er im Jahr 2006 erlebte. „Ich erinnere mich nur noch ein wenig daran. Es funktionierte zu dieser Zeit einfach nicht zwischen uns beiden, ich glaube aber, dass Guns N’ Roses wieder zusammenkommen.“

Bereits vorher wurde berichtet, dass Axl Rose und Slash sich jetzt wieder gut verstehen würden. Auch Duff McKagan hatte im Sommer ihren Fans wieder Hoffnung gemacht, bald wieder im alten Line-Up aufzutreten.


Schon
Tickets?

Neue Frise: Axl Rose sieht jetzt aus wie ein Maiskolben

Axl Rose scheint nicht zu den Musikern zu gehören, die sich künstliche Haare einpflanzen, um jugendlich zu wirken. Das bewies der Sänger von Guns N'Roses, der sich beim Konzert im Palladium von Hollywood mit ungewohntem Kurzhaarschnitt präsentierte. „Loudwire“ wies als erste Seite darauf hin. In Los Angeles absolvierten die Gunners ihren ersten Gig des Jahres 2019, und Axl Rose lüftete dafür seine geliebten Bandanas. Statt seiner strohigen langen Haare war nun eine Wippwelle zu sehen, die sich gerade mal bis zum Nacken wölbte. Der Rest war als Festfrisur arrangiert. Kann man machen. Uns erinnerte der 57-jährige ein wenig an einen…
Weiterlesen
Zur Startseite