Sind neben Daft Punk auch Skrillex und Odd Future an dem neuen Kanye-West-Album beteiligt?


von

Gerüchte besagen, dass Mitglieder von Odd Future, Chief Keef sowie Skrillex am kommenden Kanye-West-Album beteiligt gewesen sind. Damit hätte sich West für den Nachfolger von „My Beautiful Dark Twisted Fantasy“ (2010) ein ziemlich junges Team zusammengewürfelt: Skrillex ist 25 Jahre alt, der aus Chicago stammende MC Chief Keef ist Jahrgang 1995 und auch die Odd-Future-Gang zählt nach wie vor zu den Nachwuchskünstlern im HipHop-Bereich.

Bereits zuvor wurde bekanntgegeben, dass Daft Punk an zwei neuen Songs von Kanye West mitgewirkt haben. Gegenüber dem US-ROLLING-STONE erzählten die Franzosen, dass Kanye während den Aufnahmen ziemlich rau gerappt und dabei auch „Urschreie“ von sich gegeben habe. „Kanye doesn’t give a fuck“ klang dabei wie ihr persönliches Fazit.

Am 2. Mai gab West mit einem Tweet möglicherweise einen Hinweis auf den Erscheinungstag des neuen Werks. „June Eighteen“ war da zu lesen, sonst nichts. In dem Zusammenhang wäre ein „th“ hinter „Eighteen“ allerdings richtiger gewesen, wie auch einige seiner Follower anmerkten.


Auf dieser Seite wurden Inhalte entfernt, die von MuZu stammen