Spezial-Abo
Highlight: Die 100 besten Sänger aller Zeiten

Sting live in Mönchengladbach – die besten Fotos


 


„United We Stream“: Live-Streaming soll Clubszene vor Corona-Insolvenz bewahren

Dieser Beitrag ist zuerst auf musikexpress.de erschienen. Die Berliner Clubszene steht aufgrund des Coronavirus' vor einer gigantischen Herausforderung: Durch die sich weltweit ausbreitende Pandemie mussten am Freitag, den 13. März 2020, alle Clubs und Konzerthallen Berlins auf unbestimmte Zeit schließen. Dies hat zur Folge, dass mehr als 9.000 Mitarbeiter*innen und zehntausende Kunstschaffende aktuell nicht mehr so wie gewohnt arbeiten können. Die Club- und Kultur-Venues kommen ernsthaft ins Straucheln. Um genau diese Betroffenen vor dem Ruin zu bewahren, haben Veranstalter*innen und Künstler*innen der Berliner Clubszene gemeinsam mit ARTE concert eine Streaming-Plattform mit dem Namen „United We Stream“ ins Leben gerufen. Auf…
Weiterlesen
Zur Startseite