Highlight: Neu auf Netflix: Das sind die wichtigsten Netflix-Neuerscheinungen

„Stranger Things“: Staffel-2-Teaser lässt viel Raum für Spekulationen – aber die Episoden haben tolle Titel

„Im Herbst 1984 … geht das Abenteuer weiter“, heißt es gegen Ende des 57-Sekunden-Teasers zur zweiten Staffel von „Stranger Things“. Dieser Satz ist dabei noch die eindeutigste Botschaft aus dem mysteriösen Mini-Video: Auf dunklem Hintergrund werden sonst nur einzelne Wörter zur Synth-Musik abgespielt.

„Madmax“, „The Boy Who Came Back To Life“, „The Pumkin Patch“, „The Palace“, „The Storm“, „The Pollywog“, „The Secret Cabin“, „The Brain“ und „The Lost Brother“, könnten die Titel der insgesamt neun Folgen werden. Die erste Staffel spielte im Jahr 1983 und somit scheint es naheliegend, dass die Geschichte im Jahr darauf weitergeht.

Netflix veröffentlichte am Mittwoch (31. August) erstmals den Teaser auf seiner US-Twitter-Seite und auf YouTube. Die zweite Staffel wird kommendes Jahr erscheinen.


Schon
Tickets?

Kritik „Breaking Bad – El Camino“: Verpasste Chance – nichts Neues von Jesse

Die Rezension enthält Spoiler. Follow @sassanniasseri Am Ende der letzten „Breaking Bad“-Folge von 2013 fuhr Jesse Pinkman (Aaron Paul), der Gefangenschaft entkommen, in die Nacht, erleichtert, jubilierend, aber einer ungewissen Zukunft entgegen. Am nächsten Tag schon ist er in Alaska. Erleichtert, und noch immer auf dem Weg in eine ungewisse Zukunft. Nein, ganz so einfach ist es für den ehemaligen Meth-Dealer natürlich nicht gelaufen. Zwischen den Stationen New Mexico und Alaska liegt eine Kette von Ereignissen, liegen mehrere Tage, und dies erzählt der neue Netflix-Film „El Camino“. Es wurde leider jedoch nicht die Geschichte, die man sich nach sechs Jahren…
Weiterlesen
Zur Startseite