Stream: „Berlin Live“ von arte, mit Nouvelle Vague und Moka Efti Orchestra


von

Am 22. Februar ist es wieder soweit: Die offizielle Arte-Party zur Berlinale 2020 steigt. Im Berliner Schwuz-Club treten Nouvelle Vague sowie das Moka Efti Orchestra auf – beides Bands, die zwei Epochen der Film und Musikgeschichte feiern. Danach legen DJ bis in den Morgen auf.

Nouvelle Vague haben das Konzept „Coverband“ weiterentwickelt: Das französische Musikkollektiv kleidet Klassiker der 80er-Jahre in ein Bossa nova/New-Wave-Gewand.

Nouvelle Vague bei Berlin Live:

Nach Nouvelle Vague ist das Moka Efti Orchestra dran – Fernsehzuschauer kennen das Orchester bestens aus Tom Tykwers TV-Serie „Babylon Berlin“, der Hit „Zu Asche, zu Staub“ mit Severija ist uns allen noch im Ohr.

Moka Efti Orchestra bei Berlin Live:

Nach den Gigs steigt anlässlich der 70. Berliner Filmfestspiele die offizielle ARTE-Party zur Berlinale:

  • Pop: Marsmaedchen, LCavaliero, Destiny Dresche
  • House: Sara Moshiri, Aérea Negrot, Chroma
  • Retro: Viola, trust.the.girl
  • Show: Lola Rose & her Dancers