„Superbad“-Schauspieler Michael Cera gibt Konzert in Berlin

E-Mail

„Superbad“-Schauspieler Michael Cera gibt Konzert in Berlin

Facebook Twitter Google+ Whatsapp Email Kommentare
von

>>> In der Galerie: Die wichtigsten Alben im Frühling 2015

Schauspieler Michael Cera wirkt in seinen Rollen in Filmen wie „Superbad“, „Juno“ oder „Scott Pilgrim gegen den Rest der Welt“ mit verträumt-phlegmatischer Miene immer etwas hilflos und naiv. Doch der 26-Jährige verkörpert wie kein anderer Darsteller zur Zeit die Gefühlswelt der ‚Genration Y‘. Doch was viele vielleicht nicht wissen: Cera ist auch ein begabter Indie-Musiker.

Im letzten Jahr veröffentlichte der Kanadier mit „True That“ sein erstes Album, und 2011 war er schon auf der Weezer-Single „Hang On“ zu hören. Auch die Filmmusik für „Juno“ und „Scott Pilgrim gegen den Rest der Welt“ bereicherte er mit seinen Liedern.

Cera wird Alden Penner von der Band Unicorns, im letzten Jahr Vorband von Arcade Fire, bei einigen Konzerten unterstützen und dabei am 6. Juli auch einen Auftritt im Berliner Privatclub absolvieren. Der Sänger/Schauspieler dürfte auch einige seiner eigenen Lieder spielen. Karten gibt es für 11,50 Euro nur bei KOKA36 zu kaufen.

E-Mail