The Show Must Go On? Im israelischen Big-Brother-Haus flüchten die Kandidaten in Bombenschutzraum

The show must go on – in diesem Fall allerdings auf perfide Art und Weise: Trotz der kritischen und höchst gefährlichen Zustände in Israel stellt Koperman Productions die Produktion der diesjährigen israelischen „Big Brother“-Sendung nicht ein. Die Bewohner sind trotz der gefährlichen Bombardierungen weiterhin im Container eingesperrt und werden von diversen Kameras in ihrer Ungewissheit und Angst gefilmt. Spitzt sich die Lage zu, löst „Big Brother“ Alarm aus und die Türen zu einem Bombenschutzraum öffnen sich. In der ersten Woche seit der Installation des Schutzraumes musste dieser bereits zweimal in Anspruch genommen werden – live im TV. 

Trash-TV mit besonders bitterem Beigeschmack: Sehen Sie die Flucht in den Bombenschutz hier.       

Schon
Tickets?

Serien wie „Mindhunter“: Geschichten von Detektiven, Ermittlerinnen und den 70er-Jahren

Seit Mitte August ist die lange Wartezeit endlich vorüber und die zweite Staffel von „Mindhunter“ ist auf Netflix erschienen. Zwei Jahre mussten sich Fans gedulden – und wenn es schlecht läuft, wird die Wartezeit auf die Fortsetzung nicht kürzer. Aus diesem Grund haben wir für Sie Serien gesammelt, die sich als Ersatz eignen. Wer zu denjenigen zählt, die „Mindhunter“ noch nicht gesehen haben, können sich freuen. Folgende Geschichte wartet: Den FBI-Agent Holden Ford plagt die traurige Wahrheit. Das FBI hat Ende der 70er-Jahre noch immer keinen Schimmer, wie Serienkiller ticken, wie deren Köpfe funktionieren. De facto existiert der Begriff „Serienkiller“ noch…
Weiterlesen
Zur Startseite