Highlight: Traurige Lieder: 20 legendäre melancholische Songs

The Who: David Bowie bei „Madison Square Garden“-Konzert geehrt

The Who und die Betreiber des Madison Square Garden ehrten David Bowie vor Beginn des Konzerts der britischen Rockband am vergangenen Donnerstag in New York.

Folgende Nachricht wurde auf den Leinwänden im Madison Square Garden übertragen – eine, die weniger den verstorbenen Musiker feiert, sondern eher dessen Liebe zu The Who: „David Bowie. Freund von The Who. Sohn von New York. Heute wird David Bowie uns fehlen, langjähriger Fan von The Who. Er erzählte die Geschichte, wie er über den Zaun des „Roundhouse“ in London geklettert ist, um sich in den Backstage-Bereich einzuschleichen und Pete Townshend sein Album „David Bowie“ von 1969 zu geben. Er coverte „I Can’t Explain“ und „Anyway, Anyhow, Anywhere“ auf seinem „Pin Ups“-Album. Beinahe jedes Jahr saß er im Madison Square Garden in der ersten Reihe, direkt neben der Bühne. Wir vermissen unseren Freund, eine wahre Ikone der Musik und Kunst und ein brillianter Erfinder.“

Bowie, der am 10. Januar 2016 an Krebs starb, hatte eine starke Verbindung zur Band und auch zur Konzerthalle, wo er regelmäßig auftrat. Bowie coverte zwei „The Who“-Songs für sein 1973 erschienenes Album „Pin Ups“, Peter Townshend, Gitarrist der Band unterstützte Bowie musikalisch auf „Scary Monsters“ von 1980.


Todesursache: Woran starb David Bowie?

Todesursache von David Bowie Am 10. Januar 2016, nur zwei Tage nach der Veröffentlichung seines 27. Albums „Blackstar“ und seinem 69. Geburtstag, starb David Bowie in New York City an Leberkrebs. 2014 bekam er die Diagnose. In den folgenden Monaten durfte fast niemand von der Krankheit erfahren, nur seine Familie und wenige enge Vertraute wussten davon. Einer von ihnen war Ivo van Hove, mit dem Bowie das Musical „Lazarus“ produzierte. Gegenüber der „Times“ sagte van Hove: „Er war krank, aber er wollte leben. Für seine Frau und seine Tochter und für seine Musik“. Das Album „Blackstar“ war dabei der letzte Kraftakt, den es zu…
Weiterlesen
Zur Startseite