And. Ypsilon

  • Ups..

    And. Ypsilon – Y-Files - Short Cuts von Joachim Hentschel

    Soweit man das anhand von 20 Minuten Song-Schnipseln überhaupt beurteilen sollte: Das Solo Debüt von Andreas Rieke, dem elektrotechnischen Mitglied der Fantastischen Vier, klingt bestürzenderweise wie die Anfängerübung eines Programmier-Novizen. Elektro-Pop im Sinn von Kraftwerk und den frühen Depeche Mode, komponiert nach Schema F, ohne jede Klangdramaturgie. Die Sängerin ist toll, der Sänger grässlich. (FOUR […] mehr…