Heavens Gate

  • Ups..

    DER MANN FÜR DAS ERDIGE

    ede Zeit hat ihre Produzenten. In den 60er-Jahren waren es George Martin und Phil Spector, in den 70er-Jahren Chris Thomas und Bob Ezrin, dann Steve Lillywhite und Daniel Lanois, Rick Rubin und Bill Laswell, Butch Vig und Nigel Godrich, Dr. Dre und Jay-Z. Der Plattenproduzent ist vielleicht der letzte große Geheimnisvolle des Musikgeschäfts, sein Nimbus […] mehr…

  • Ups..

    Rogue Wave – Asleep At Heaven’s Gate - Viele Ambitionen, reizvolle Melodien, nicht…

    Eine „düstere Grundstimmung“ will Zach Rogue auf dem dritten Album seiner Band ausgemacht haben. Nun ist ja auch düster relativ. Verglichen etwa mit dem dunklen Zentrum so mancher Townes Van Zandt-Songs wirkt „Asleep At Heaven’s Gate“ doch eher wie das akustische Äquivalent eines Strandspaziergangs am Pazifik an einem nicht zu kalten April morgen. Gewiss, Wolken […] mehr…

  • Ups..

    Neben der Spur

    Das dritte, auf dem Jack-Johnson-Label Brushfire erschienene Album von Rouge Wave heißt „Asleep At Heaven’s Gate“ und ist durchaus auch mal jenseitigen Dingen auf der Spur, wäre aber beim versuch, die gute, alte Analog-Weit mit der schönen neuen Digital-Weit zu verheiraten, beinahe sehr irdisch gescheitert. „Egal, wie ich meine Gitarre gestimmt habe, es war unmöglich […] mehr…

  • Ups..

    Denn sie wussten nicht, was sie tun

    Peter Biskinds stupend komische und irrwitzige Skandalchronik des Hollywood- Kinos der 70er Jahre gibt es nun auf deutsch: „EASY RIDERS, RAGING BULLS" mehr…

  • Ups..

    Alternativen

    Wie oft hat man sich nicht schon über dämliche Statements von Politikern, Kommentatoren und sonstwie betroffenen Bürgern geärgert, die zu jeder Gelegenheit durch den Äther geistern? SCREW RADIO ist ein Projekt von Greg Ginn, Andy Batwinas und Poindexter Stewart. Letzterer hat in mühsamer Kleinarbeit Redefetzen von Hillary Clinton, Ted Kennedy, irren Priestern und anderen Eiferern […] mehr…