• The High LlamasNews, Kritiken, Songs, Alben, Streams und mehr...

  • Wir feiern die Sängerin der Cranberries zu ihrem Geburtstag mit einer Galerie spektakulärer Fotos.

    🌇 Cranberries-Sängerin Dolores O’Riordan im Laufe der Zeit – Bildergalerie und mehr Dolores O'Riordan

  • Sean O’Hagan, der Meister. Kaum ein anderer Zeitgenosse hat es beim Nachstellen von Brian Wilson und Burt Bacharach zu solcher Expertise gebracht – und ist dafür so oft gescholten worden. Durchaus zu Recht; manchmal schmälerte das überdeutliche Epigonentum das Vergnügen. Die Alben des neuen Jahrtausends brachten die verschiedenen Spielarten der... weiterlesen in:

    The High Llamas :: Talahomi Way

  • Hier der Blick auf die Alben, die seit Freitag im Regal stehen, wie immer mit simfy-Albenstreams, Videos und unseren Rezensionen. Mit dabei z. B. Asaf Avidan, Elbow, Golden Kanine und die Gorillaz.  Apr 2011

    Neu im Plattenregal: Die Alben vom 15. April 2011 und mehr Alben der Woche

  • Der Ire Sean O’Hagan mag ähnliche Spielzeuge wie der Kalifornier Brian Wilson. Er hat ähnliche Vorstellungen davon, wie eine gute Platte zu klingen hat, und deshalb fühlten sich von der Musik der High Llamas (O’Hagans zweiter Band nach den tollen Microdisney) alle ständig an die Beach Boys erinnert. Das Wiederhören... weiterlesen in:  Mai 2003

    The High Llamas – Retrospective, Rarities & Instrumentals :: V2

  • Ein Abstieg in Raten. Die Debüt-LP „Gideon Gaye“ auf dem eigenen Alpaca-Label war ein melodisch süffiges, ja opulentes Wunderwerk aus anglisiertem Beach-Boys-Candyfloss und Van-Dyke-Parkscher Schwerelosigkeit. Die folgende Doppel-LP „Hawaii“ formulierte aus, begab sich indes schon auf den einen oder anderen Umweg. Ab Album drei fand man die Llamas nur noch... weiterlesen in:  Dez 2000

    The High Llamas – Buzzle Bee

  • Geheimnisse besitzt die britische Popszene für Sean O’Hagan keine mehr, der Mann traut sich sogar laut zu sagen, wann und wie Robbie Williams sich lächerlich gemacht hat. „Im Grunde weiß es doch jeder“, formuliert der Häuptling der High Llamas diesen wie auch jeden anderen seiner Sätze klug und feinsinnig, „dass... weiterlesen in:  Feb 2000

    Hüpfball-kompatible Musik

  • Viele Bands sind stetig präsent, ohne dabei besonders aufzufallen. Es sind Konstanten, ohne die das Spektrum in der Popmusik weitaus farbloser ausfallen würde. THE HIGH LLAMAS passen seit geraumer Zeit in diese Kategorie. Immer mal wieder von Kritikern zu Referenz-Zwecken hervorgezerrt, haben sich die vier Amerikaner um den Sänger und... weiterlesen in:  Nov 1999

    The High Llamas: Konstante Größe

  • Der Mann nimmt gern mal den Umweg. Als Sean O’Hagan unlängst den Hit „Twift“ der deutschen Techno-Artisten Mouse On Mars remixen sollte, ließ er nur den Rhythmus stehen, spielte aber die Melodie mit seinen High Llamas nach. Jetzt legt er mit seinem kleinen Pop-Orchester ein weiteres Album vor, und das... weiterlesen in:  Feb 1998

    The High Llamas – Cold And Bouncy :: V2/RTD

  • Sean O Hagan sieht aus wie Detlef Buck, aber er redet fünfmal so schnell. Es sind noch Vorbereitungen für das Konzert seiner High Llamas am Abend zu treffen, doch vorher muß er noch dringend Auskunft übers neue Album „Hawaii“ geben, und die Security in der Londoner Sony-Filiale hat mit ihren... weiterlesen in:  Jun 1996

    Die eigenen Songs neu erfinden: Sean O‘ Hasan und seine Band High Llamas

  • Früher, im Zeitalter der Vinyl-Platten, gab es die schöne Einrichtung der Auslaufrille. Das war die Chill-Out-Zone der Zeit vor CD und Techno. Die Platte drehte sich noch, und man hörte ein gemütliches Rauschen, das meditativ und beruhigend wirkte. Nun zeigte sich, welche Wirkung die gerade abgelaufene Musik gehabt hatte: Bei... weiterlesen in:  Mai 1996

    High Llamas – Hawaii