ROLLING STONE-Ausgabe 07/2019 MIT EXKLUSIVER PHIL COLLINS 7-INCH SINGLE
Highlight: AC/DC Countdown: Alles, was wir über das neue Album und die Tour mit Brian Johnson wissen

U2: neues Album und Tour erst 2015

U2 verschieben die Veröffentlichung ihres neuen Albums auf 2015. Eine der Band nahestehende Quelle verriet „Billboard“, dass im Laufe dieses Jahres noch Sessions mit den Produzenten Paul Epworth und Ryan Tedder gebucht wurden, um am Nachfolger zum 2009 erschienenen Longplayer „No Line On The Horizon“ zu arbeiten.

„Es scheint bei ihnen länger zu dauern, ein Album zu beenden, je älter sie werden, aber das Großartige an U2 ist, dass eine ganze Platte immer besser als ihre einzelnen Teile ist“, so der Insider gegenüber „Billboard“. „Die Magie, die die Band immer einzufangen scheint… sie müssen sie wohl noch erst einfangen“.

Eigentlich hätte das neue Studiowerk bereits 2013 erscheinen sollen, als Produzent wurde Danger Mouse verpflichtet. Der Grund für die Verzögerung, argumentierte Schlagzeuger Larry Mullen Jr. vor einiger Zeit in einem Interview mit „Hollywood Reporter“, sei „Ordinary Love„, ihr Soundtrack-Beitrag zum Nelson-Mandela-Biopic „Mandela: Long Walk to Freedom“ gewesen.

Anzeige

Im Februar 2014 erzählte Bono dem BBC-Moderator Zane Lowe: „Bis es im Radio oder online ist, ist es nicht echt. Bei U2 ist es so, dass unser Album nicht fertig ist, bis es in den Läden steht. Es ist schwierig für uns Jungs, diese Linie zu überqueren. Ich glaube unsere Band hat etwas, und [die Fans] wissen, dass wir nicht einfach Alben raushauen. Wir machen uns echt Gedanken darüber“.

Am 2. Februar 2014, dem „Superbowl Sunday“, veröffentlichten U2 einen Song aus ihrem kommenden Album. „Invisiblewurde einen Tag lang kostenlos auf iTunes angeboten, für jeden Download spendete die Bank Of America einen Dollar für den „Global Fund“. Umgerechnet rund 2,2 Millionen Euro kamen so zustande – da macht es wohl auch nichts aus, dass das neue Lied nur auf Platz 22 der Billboard-Mainstream-Rock-Charts debütierte.

Anzeige

iPhone XR für 1 €* im Tarif MagentaMobil L mit Top-Smartphone

  • 6,1″ Liquid Retina Display
  • leistungsstarker Smartphone Chip
  • revolutionäres Kamerasystem

Bei der Telekom bestellen

Rammstein live in Rostock 2019: Alles zu Tickets, Sicherheit, Wetter, Anfahrt

Rammstein werden nach ihren ersten beiden Abstechern in Gelsenkirchen, Zwischenstopps in Barcelona und Bern sowie zwei Auftritten in München und zwei Gigs in Dresden weiterhin Deutschland rocken. Am Sonntag (16. Juni) steht das Ostseestadion in Rostock auf dem Programm. Wir haben letzte Infos vor den Auftritten. Rammstein live in Rostock 2019: Gibt es noch Tickets? Reguläre Karten sind seit Monaten ausverkauft. Möglicherweise gibt es noch vereinzelte VIP-Tickets, Aktionen im Radio oder auf regionalen Websites. Der Vorverkauf lief über Eventim, alle Tickets sind personalisiert. Fans, die versuchen, Karten über Viagogo oder andere dubiose Seiten zu erwerben, seien hier noch einmal gewarnt: Die Tickets für die…
Weiterlesen
Zur Startseite