Überraschung bei der Met Gala: Elon Musk datet jetzt Grimes


von

Ein Bild sagt mehr als tausend Worte: Elon Musk und Grimes haben sich erstmals gemeinsam in der Öffentlichkeit gezeigt und damit Gerüchte um eine mögliche Beziehung bestätigt. Beide erschienen am Montagabend (07.05.) Arm in Arm bei der Met Gala in New York City.

https://twitter.com/spark_art_shop/status/993843010642132992

Etwas skurril: Der 46-jährige Unternehmer und die 16 Jahre jüngere Musikerin sollen dank eines Roboterwitzes zusammengefunden haben. Der Milliardär habe über künstliche Intelligenz witzeln wollen – das Gedankenexperiment „Rokos Basilisk“ beschreibt die Möglichkeit, dass Roboter die Kontrolle über die Menschheit erlangen könnten.

Musk wollte sich einen Scherz erlauben und aus „Roko“ Rokoko machen. Den hatte Grimes (die in Wirklichkeit Claire Boucher heißt) jedoch schon drei Jahre vor ihm in einem ihrer Videos verbraten. In ihrem Song „Flesh Without Blood“ spielt sie eine leidende Marie Antoinette – eine Anspielung auf die Rokoko-Zeit. Dem Magazin „Fuse“ hatte sie hierzu einst erzählt, der Charakter des Songs sei für immer dazu verdammt, sich von einer künstlichen Intelligenz quälen zu lassen.

Elon Musk habe dies bemerkt und daraufhin Kontakt aufgenommen. Seitdem standen die beiden auch auf Twitter in Verbindung.

Dort spekulierten Nutzer bereits länger, dass zwischen den beiden etwas laufen könnte.