Toggle menu

Rolling Stone

Back to top Share
Artikel teilen
  • Facebook
  • Twitter
  • Google+
  • Whatsapp
  • Email
Search

Unsere Liebe, geile Welt und Taiga: die Alben der Woche vom 03. Oktober

Kommentieren
0
E-Mail

Unsere Liebe, geile Welt und Taiga: die Alben der Woche vom 03. Oktober

Facebook Twitter Google+ Whatsapp Email Kommentare
von

Mit seinem Album “Swim” begeisterte Dan Snaith alias Caribou nicht nur das verwöhnte Radiohead-Publikum, als er die englische Band auf ihrer Tour als Supporting Act begleitete, sondern auch Kritik und Plattenkäufer. Nun erscheint mit “Our Love” eine weitere “verfrickelte wie seelenvolle” LP (Rüdiger Knopf im aktuellen ROLLING STONE), auf der sich mit “Can’t Do Without You” auch der geheime Spätsommerhit befindet.

Erlend Oye liefert mit “Legao” ein sanftes, mit viel Reggae-Sound angereichertes Soloalbum ab. Die Neo-Goth-Sängerin Zola Jesus legt sich einen neuen Sound zu und singt auf “Taiga” nicht wirklich vom nördlichsten Waldtypus der Erde. Thom Yorke verzichtet gleich auf eine reguläre Veröffentlichung und speist seine neusten Laptop-Kompositionen (“Tomorrow’s Modern Boxes”) gleich bei BitTorrent ein.

Als Kontrast gibt es nicht nur die besten Genesis-Songs in einer neuen Box (mit dem scheußlichen Namen “R-Kive”), sondern auch die erfolgreichsten Lieder der einzelnen Band-Mitglieder von ihren Solo-Platten. Und wem das auch noch nicht reicht, der kann mit der “Limited Super Deluxe”-Version von “Adore” noch einmal die Smashing Pumpkins für sich entdecken.

Klicken Sie sich durch unsere Alben der Woche vom 03. Oktober!

Kommentieren
0
E-Mail

Nächster Artikel

Vorheriger Artikel
Kommentar schreiben