Video: Eminem und Rihanna wagen Ice Bucket Challenge auf der Konzertbühne


von

Auch Eminem und Rihanna ließen es sich nicht nehmen, die Ice Bucket Challenge anzunehmen und nicht nur für die Erforschung der Krankheit ALS zu spenden, sondern auch einen Kübel Eiswasser über sich ergießen zu lassen. Allerdings gingen sie etwas weiter als viele ihrer prominenten Kollegen und filmten ihre Gänsehaut nicht nur mit einem Smartphone im heimischen Garten, sondern vor 45.000 Menschen bei einem weiteren Auftritt ihrer gemeinsamen ‚Monster Tour‘ in Detroit.

Wie Billboard.com berichtet, wurde Eminem von seinem Mentor Dr. Dre nominiert – musste aber daran erinnert werden, kurz bevor er die Bühne verlassen wollte. Schließlich kam er noch einmal zurück, setzte sich auf der Bühne auf einen Stuhl und wurde von Rihanna mit Eiswasser übergossen.

Gleich im Anschluss forderte der Rapper Rick Rubin und auch die überraschte R&B-Sängerin auf. Rihanna teilte erst einmal ihre Angst vor dem kühlen Nass mit dem Publikum („Detroit, was denkt ihr? Sollte ich das machen? Ich komme aus Barbados; ich habe mit dieser Eisscheiße nichts am Hut. Das ist nichts für mich!“), um dann doch von Eminem nass gemacht zu werden. Passend dazu spielte die Band des Rappers „Ice Ice Baby“ von Vanilla Ice.
 

🌇Bilder von "Die 500 besten Songs aller Zeiten: Die komplette Liste" jetzt hier ansehen