Search Toggle menu
Die Streifenpolizei - der Podcast für Film & Serien vom Rolling Stone & Musikexpress

Video: Skrillex schlägt sich selbst k.o.

Skrillex hat sich bei einem Auftritt in Mexiko selbst ausgeknockt. Beim Abschieds-Run prallte der DJ gegen ein Element der Bühnendeko, und dies ausgerechnet mit der rasierten Hälfte seines Kopfes, so dass nicht einmal sein schwarzer Haarschopf den Aufprall dämpfen konnte.

Der Unfall ereignete sich vermutlich bei einem Gig in Mexiko-Stadt im Dezember 2012, der kurze Clip ist jedoch erst jetzt im Internet aufgetaucht. Bis dato wurde er bereits hunderttausendfach geklickt, und ist auf dem besten Weg dem Video, in dem Skrillex beim Geburtstagskerzen-Ausblasen seine Haare in Brand setzte, den Rang abzulaufen.

Kooperation

Videogalerie: Die Top 5 der besten Drogenfilme

Donnerstag erscheint unsere Dezemberausgabe, die sich auf satten 22 Seiten dem Thema "Drogen und Musik in Deutschland" widmet. Im großen Rolling-Stone-Report kommen dabei Künstler und Konsumenten (manchmal sind oder waren sie beides zugleich) ebenso zu Wort wie Legalisierungsbefürworter und -gegner. Rollingstone.de wird das Thema im Dezember ausführlich mit Interviews und Features begleiten. Zusätzlich zu der großen Reportage samt Umfrage und Interviews wurden natürlich auch die besten drogeninspirierten Popkulturartefakte gekürt. Heute gibt es die Top 5 der Redaktion in Sachen "Die besten Drogenfilme". 1. Trainspotting Trainspotting - Shoot The Dog - For more amazing video clips, click here 2. Pulp Fiction…
Weiterlesen
Zur Startseite