Video: Skrillex schlägt sich selbst k.o.


von

Skrillex hat sich bei einem Auftritt in Mexiko selbst ausgeknockt. Beim Abschieds-Run prallte der DJ gegen ein Element der Bühnendeko, und dies ausgerechnet mit der rasierten Hälfte seines Kopfes, so dass nicht einmal sein schwarzer Haarschopf den Aufprall dämpfen konnte.

Der Unfall ereignete sich vermutlich bei einem Gig in Mexiko-Stadt im Dezember 2012, der kurze Clip ist jedoch erst jetzt im Internet aufgetaucht. Bis dato wurde er bereits hunderttausendfach geklickt, und ist auf dem besten Weg dem Video, in dem Skrillex beim Geburtstagskerzen-Ausblasen seine Haare in Brand setzte, den Rang abzulaufen.