Spezial-Abo

Video: „X-Men: Days of Future Past“ – Teaser


von

Mutanten spucken Feuer, schlittern auf Eis und machen große Sprünge: All das zeigt ein Clip von “ X-Men: Days of Future Past„, den Ellen Page – einer der Stars des Films – während der MTV Movie Awards zeigte. Der einminütige Teaser zeigt einen Schnipsel vom Eröffnungskampf – besonders viel mehr von der Handlung weiß man dadurch zwar nicht, der Appetit auf den Film wurde aber ordentlich angeregt.

Im Film schicken die X-Men Wolverine, gespielt von Hugh Jackman, in die Vergangenheit, um den Lauf der Geschichte zu verändern. Ansonsten würde die Menschheit nämlich ausgelöscht werden, und das gilt es zu verhindern. Die Geschichte stammt aus einer 1981er-Geschichte von „Uncanny X-Men“ (Marvel). Der Film bringt die Schauspieler der ersten Trilogie und die Mutanten von „X-Men First Class“ zusammen.

Regie geführt hat Bryan Singer, der auch für „X-Men“ (2000) und „X2: X-Men United“ (2003) verantwortlich war.

„X-Men: Days of Future Past“ kommt am 23. Mai 2014 in die Kinos.


„Lucky Luke“ bekommt erstmals einen schwarzen Sheriff

In Zeiten von „Black Lives Matter“-Protesten und dem Tod von George Floyd hätte die neue „Lucky Luke“-Comicserie nicht besser wieder in die Gänge kommen können. In der neuen Ausgabe des Western-Comics wird zum ersten Mal in knapp 70 Jahren ein Afroamerikaner eine wichtige Rolle spielen. Thema Rassentrennung Normalerweise ist der Titelheld vor allem als „einsamer Cowboy“ bekannt, der Alleingänge höchstens in Begleitung von seinem Pferd Jolly Jumper und dem Hund Rantanplan unternimmt. Schließlich kann der Cowboy schneller als sein Schatten schießen, wer braucht da schon Unterstützung? Im neuesten Comic wird „Lucky Luke“ jedoch zusammen einsam sein – an der Seite…
Weiterlesen
Zur Startseite