Wacken 2015: Wucherpreise für Tickets auf eBay


von

>>> In der Galerie: Wacken 2014 – die besten Bilder der Bands

Nur zwölf Stunden nach Beginn des Vorverkaufs waren alle 75.000 Tickets für das Wacken Open Air 2015 schon wieder unter die Menschen gebracht. Wie es scheint, hat aber nicht jeder frühe Käufer wirklich Interesse vom 30. Juli – 01. August 2015 eine große Heavy-Metal-Party zu feiern. Manche Ticketbesitzer wollen stattdessen lieber einen großen Reibach machen und die gekauften Karten gewinnbringend im Netz verscherbeln.

Bereits Minuten nach der offiziellen Meldung, dass keine Karten mehr für die nächstjährige Ausgabe des Musik-Events in der norddeutschen Provinzstadt zu haben sind, gab es erste Wucherangebote bei eBay. Im Schnitt wurden dort Karten für 300-600 Euro angeboten.

Nach wie vor gibt es einen Rechtsstreit mit dem Online-Auktionsportal, das eine komplette Löschung von Angeboten mit personalisierten Tickets verhindert – weswegen im nächsten Jahr auf eine solche Authentifizierung verzichtet wird. Wie so oft profitieren davon professionelle Tickethändler und ein rigider Schwarzmarkt.

All jenen, die (auch) im nächsten Jahr einen Abstecher in die norddeutsche Provinz einplanen, machen die Veranstalter aber auf ihrer Seite etwas Mut:

„Durch den unglaublichen Andrang und die enorme Anzahl an Bestellungen gehen wir davon aus, dass es noch eine Reihe von Dopplungen und Stornierungen zum Beispiel aufgrund von nicht eingegangenen Zahlungen geben wird. Hierfür werden wir in Kürze online eine Warteliste einrichten und rechtzeitig informieren. Aktuell ist es aber noch NICHT möglich sich auf die Warteliste setzen zu lassen – weder telefonisch noch online.“