ROLLING STONE-Ausgabe 07/2019 MIT EXKLUSIVER PHIL COLLINS 7-INCH SINGLE
Highlight: Gewitter und Unwetter beim Festival: So verhalten Sie sich richtig!

Wasserfluten in der Wüste Nevadas: Burning-Man-Festival komplett verschoben

Flutenartige Niederschläge machen die Straßen gen Burning-Man-Festival unpassierbar. Organisatoren berichten, dass das sonst staubtrockene Gebiet der Black Rock Desert unter Wasser stünde und das Festival dementsprechend nicht stattfinden kann.

Das Burning Man begann 1986 als kleine Veranstaltung in San Francisco, hatte sich über die Jahre zu einem Groß-Event für zehntausende Besucher entwickelt, vor allem aus der Computerbranche. Während des achttägigen Festivals errichten die Teilnehmer in der Wüste Nevadas ein Dorf für Künstler und Selbstdarsteller. Höhepunkt ist das Verbrennen einer riesigen, namensgebenden Holzfigur am sechsten Tag der Veranstaltung – normalerweise der 1. September. Wann das Festival nachgeholt wird, ist bis jetzt noch nicht bekannt. Die meisten Besucher campieren allerdings schon in ihren Wohnwagen und warten auf Besserung der Wetterlage.

Anzeige

Anzeige

iPhone XR für 1 €* im Tarif MagentaMobil L mit Top-Smartphone

  • 6,1″ Liquid Retina Display
  • leistungsstarker Smartphone Chip
  • revolutionäres Kamerasystem

Bei der Telekom bestellen

Gewitter und Unwetter beim Festival: So verhalten Sie sich richtig!

Unwetter und Blitzschutz bei Rock am Ring Bei Rock am Ring werden auf dem Festivalgelände und in den Campingbereichen erneut Blitzschutzzonen zur Verfügung stehen, in denen der Aufenthalt bei Gewittern im Freien so sicher ist wie in einer geschlossenen Ortschaft. Eine Räumung des Festivalgeländes im Gewitterfall ist deshalb nicht notwendig. Blitzschutzzonen auf dem Festivalgelände von Rock am Ring „Die Blitzschutzzonen im Festivalgelände befinden sich in den gesamten Zuschauerbereichen vor der Volcano Stage, vor der Crater Stage und vor der Alternastage sowie auf der Start-Ziel-Geraden. Im Unwetterfall mit Blitzgefahr während der Veranstaltungszeiten wird das Publikum durch die Veranstaltungsleitung aufgefordert, sich in…
Weiterlesen
Zur Startseite