Highlight: Gewitter und Unwetter beim Festival: So verhalten Sie sich richtig!

Wasserfluten in der Wüste Nevadas: Burning-Man-Festival komplett verschoben

Flutenartige Niederschläge machen die Straßen gen Burning-Man-Festival unpassierbar. Organisatoren berichten, dass das sonst staubtrockene Gebiet der Black Rock Desert unter Wasser stünde und das Festival dementsprechend nicht stattfinden kann.

Das Burning Man begann 1986 als kleine Veranstaltung in San Francisco, hatte sich über die Jahre zu einem Groß-Event für zehntausende Besucher entwickelt, vor allem aus der Computerbranche. Während des achttägigen Festivals errichten die Teilnehmer in der Wüste Nevadas ein Dorf für Künstler und Selbstdarsteller. Höhepunkt ist das Verbrennen einer riesigen, namensgebenden Holzfigur am sechsten Tag der Veranstaltung – normalerweise der 1. September. Wann das Festival nachgeholt wird, ist bis jetzt noch nicht bekannt. Die meisten Besucher campieren allerdings schon in ihren Wohnwagen und warten auf Besserung der Wetterlage.


ROLLING STONE Beach: Streng limitiertes Kontingent an Tagestickets erhältlich + Unterkunft

Das Lineup des ROLLING STONE Beach ist noch nicht komplett, trotzdem freuen wir uns verkünden zu können: Unser Festival am Weissenhäuser Strand ist ausverkauft. Alle, die sich bislang kein Ticket sichern konnten, haben jedoch noch die Chance dazu: Ein streng limitiertes Kontingent an Tagestickets ab € 69,- ist ab sofort verfügbar.  ROLLING STONE Beach: Es gibt noch Apartments Achtung: Zwar ist der ROLLING STONE Beach ausgebucht, alle Tickets inklusive zwei Übernachtungen im Ferienpark Weissenhäuser Strand sind weg – aber da es immer mal wieder zu vereinzelten Rückläufern kommt, gibt es jetzt noch eine letzte Möglichkeit dabei zu sein, denn wir haben…
Weiterlesen
Zur Startseite