Wilco rufen Fans per Mail dazu auf, andere Bands zu unterstützen

E-Mail

Wilco rufen Fans per Mail dazu auf, andere Bands zu unterstützen

Facebook Twitter Google+ Whatsapp Email Kommentare
von

Am vergangenen Freitag (17. Juli) überraschten Wilco mit der kostenlosen Veröffentlichung ihres neunten Studioalbums „Star Wars“ (Rezension hier) auf ihrer Website.

In einer E-Mail, welche die Band nun an all ihre Fans geschickt hat, die die Platte bereits heruntergeladen haben, weisen sie daraufhin, dass sich längst nicht jede Band den Luxus erlauben könne, neue Musik zunächst gratis anzubieten.

„Das Musikbusiness hängt immer noch sehr stark von den Verkäufen von CDs und Vinyl-Platten ab, damit es funktionieren kann“, schrieben Tweedy und Co.

Damit sie einige ihrer Lieblingskünstler unterstützen können, schickten Wilco eine Liste der ihrer Meinung nach zur Zeit besten Alben herum und ermutigten ihre Hörer zugleich, sie in der nächsten Zeit zu erwerben.

„Es gibt so viel gute Musik da draußen. Lasst uns versuchen, sie zu unterstützen“, schrieb die Band weiter. „Wir konnten es uns nur leisten, eine solche Aktion wie letzte Woche zu starten, weil wir über all die Jahre so großzügig unterstützt und unsere Platten gekauft worden sind.“

Das ist die von Wilco herumgeschickte Liste:

Adron – Organismo
Cibo Matto – Hotel Valentine
Empyrean Atlas – Inner Circle
Eleventh Dream Day – Works for Tomorrow
Full of Hell, Merzbow – Full of Hell & Merzbow
Game Theory – Real Nighttime
Girlpool – Before the World Was Big
Invisible Familiars – Disturbing Wildlife
Landlady – Upright Behavior
Luluc – Passerby
Ned Doheny – Hard Candy
Parquet Courts – Content Nausea
Richard Julian – Fleur de Lis
Scott Walker + Sunn O))) – Soused
Speedy Ortiz – Foil Deer
Steve Gunn – Way Out Weather
William Tyler – Deseret Canyon

E-Mail