aktuelle Podcast-Folge:

Freiwillige Filmkontrolle - der Rolling Stone Podcast über Film & TV: Mehr Infos
Highlight: Die besten Konzeptalben aller Zeiten: The Who – „Quadrophenia“

Willanders Wochentipp: Pete Townshend – „Truancy“

Pete Townshend blickt auf eine bewegte Karriere zurück. Nachdem The Who ab Anfang der 80er Jahre nur noch spärlich Alben veröffentlichten, versuchte es der Melancholiker als Solo-Künstler. Auf „Truancy“ sind die wichtigsten Lieder seines Schaffens versammelt.

Neben bekannten Stücken wie „Rough Boys“, hat der Brite auch zwei neue Songs darauf untergebracht: die Polit-Anklage „Guantanamo“ und „How Can I Help You“. In den nächsten Monaten sollen übrigens alle Alben von Townshend neu aufgelegt werden.

Arne Willander über die Best-Of des The Who-Gitarristen: 

Werbung

Jetzt in die Zukunft starten mit den neuen MagentaMobil Tarifen

Ab sofort inklusive 5G*. Jetzt in die Zukunft starten!

Mehr Infos

The Who: Neues Album „Who“, Single „Ball Chain“ und Tourdaten

Am 22. November erscheint „Who“, das erste neue Album von The Who seit 13 Jahren. Die Vorabsingle „Ball and Chain“ ist am heutigen Freitag erschienen. Die Platte enthält elf Songs und dreht sich um Themen wie „das Feuer im Grenfell-Turm, Musikdiebstahl, Spiritualität, Wiedergeburt und die Kraft der Erinnerung.“ Produziert haben Pete Townshend, D. Sardy (Noel Gallagher, Oasis, LCD Soundsystem und Gorillaz), sowie Dave Eringa (Manic Street Preachers, Roger Daltrey, Wilko Johnson). Am Schlagzeug sitzt Zak Starkey. The Who – Ball and Chain: https://www.youtube.com/watch?v=h2IN8wYqQ6E Track „Who“: All This Music Must Fade Ball And Chain I Don’t Wanna Get Wise Detour Beads On…
Weiterlesen
Zur Startseite