Willanders Wochentipps: Die volle Live-Dröhnung mit der Allman Brothers Band

Richard Thompson hat ein Album mit „Acoustic Classics“ herausgebracht – vor allem Songs aus den 80er- und 90er Jahren, die er nun in kärglichen Versionen mit virtuosem Gitarrenspiel kunstvoll interpretiert. Die Allman Brothers liefern die volle Live-Dröhnung mit „The 1971 Fillmore East Recordings“. Und ab jetzt ist die Compilation „20 Jahre ROLLING STONE“ erhältlich mit Songs von R.E.M., The White Stripes, Antony And The Johnsons, Blur, Radiohead u.v.m. – bestellen können Sie die CD gleich hier.

Die vorgestellten CDs noch einmal im Überblick:

CD1: Richard Thompson – „Acoustic Classics“

CD2: The Allman Brothers Band – „The 1971 Fillmore East Recordings“

CD3: „20 Jahre ROLLING STONE“


Freiwillige Filmkontrolle: Die große Oscar-Prognose 2020 – Gewinner und Verlierer

Welcher Film bekommt den Oscar als „Best Picture“ – Scorseses „The Irishman“, „1917“ von Sam Mendes – oder könnten Tarantino („Once upon a Time … in Hollywood“) oder gar Todd Philipps mit seinem „Joker“ Chancen auf den begehrtesten Filmpreis der Welt haben? In der aktuellen Folge der Freiwilligen Filmkontrolle diskutieren Sassan Niasseri und Arne Willander über Favoriten und Versäumnisse der Academy Awards 2020. Was macht Hauptdarsteller Tom Hanks ausgerechnet unter den „Besten Nebendarstellern“? Kommt man noch an Joaquin Phoenix vorbei? Außerdem: Warum Renee Zellweger den „Judy“-Oscar nicht verdient hat, und warum Robert de Niro unter den Hauptdarstellern fehlt. Weshalb Greta…
Weiterlesen
Zur Startseite